Marvel's Inhumans (Serie)

Beschreibung

Marvel’s Inhumans sind nicht einfach ein weiterer Zusammenschluss von Superhelden wie die Avengers oder Defenders: Die Inhumans sind ein ganzes Volk fortgeschrittener Menschen. Lange Zeit war es geplant, dass das Superhelden-Völkchen als Film einen Platz im Marvel Cinematic Universe (MCU) bekommt. Nach einigen Komplikationen und den Auftritten verschiedener Inhumans in Agents of S.H.I.E.L.D. wird der Comic jetzt jedoch in Serien-Form produziert.

54.346
Marvel Cinematic Universe

Die Inhumans führten lange Zeit – im Comic selbst wie auch im echten Leben – ein Schattendasein. Das Volk aus hochentwickelten und mutierten Menschen trat häufig nur als Gastcharaktere in anderen Marvel-Comics auf. Ein erster Versuch, aus den Inhumans eine etablierte Comic-Reihe zu machen, scheiterte in den 70ern. Die Neuauflage 1998 erfreute sich dagegen überraschend großer Beliebtheit und so war es nur eine Frage der Zeit, bis die Inhumans auch unter der Flagge des MCU eine eigene Serie oder Film bekommen sollen. Marvel’s The Inhumans soll in den USA am 29. September 2017 auf ABC starten.

Marvels The Inhumans Serie Titelbild

Wer sind die Inhumans?

Die Inhumans sind ein Mischlings-Volk aus Celestials und Urmenschen, welches vor 25.000 Jahren von den Kree erschaffen wurde. Die Inhumans waren den Menschen in der Entwicklung und Intelligenz weit voraus, doch die liesen ihre Schöpfung auf der Erde zurück. Das Volk schottete sich vor den anderen Bewohnern der Erde ab und gründete auf einer Insel eine technologisch weit-fortgeschrittene Stadt, die sie in Anlehung an Atlantis Attilan nannten.

Die Inhumans widmeten sich der Forschung und Technik und entdeckten alsbald ein Gas (den Terrigen-Nebel), welches Mutationen auslöste, aber gleichzeitig dem Betroffenden besondere Fähigkeiten verlieh. Mit dem Fortschritt und der Entdeckungslust der Menschheit, wurde es für die Inhumans immer schwerer unentdeckt zu bleiben. Aus diesem Grund verfrachteten die Inhumans ihre Stadt mit Anti-Gravitations-Generatoren aus dem atlantischen Ozean in ein unwegsames Tal in den Himalayas.

Durch Flugzeuge, Satelliten und Co. war aber auch dies kein geeignetes Versteck mehr, weswegen bald schon einigen hohe Regierungsmitgliedern der Welt die Existenz der Inhumans bekannt war. Die Inhumans entschlossen sich dazu, Attilan erneut umzusiedeln – diesmal jedoch auf “die blaue Seite des Mondes”, wo das Volk eine erdenartige Atmosphäre geschaffen hat. So entkamen sie gleichzeitig auch der stärkerwerdenden Umweltverschmutzung auf dem Planeten, auf welche die Inhumans empfindlicher reagieren als viele Menschen.

 

Marvel’s Inhumans – Helden-Besetzung (und Schauspieler)

Welche der für Agents of S.H.I.E.L.D. speziell erstellten Inhumans auch ihren Weg in die eigene Serie über das Insel- beziehungsweise Mond-Völkchen finden werden, ist noch unbekannt. Marvel gab jedoch bereits bekannt, dass in der Hauptserie The Inhumans die königliche Familie mit den aus der Comic-Vorlage bekannten Charakteren vorhanden sein wird. Wir haben euch alle bisher bekannten Charaktere und (falls bekannt) den entsprechenden Schauspieler in folgender Tabelle zusammengetragen:

Inhuman Schauspieler
Black Bolt (Blackagar Boltagon) Anson Mount
Medusa (Medualith Amaquelin Boltagon) Serinda Swan
Crystal (Crystalia Amaquelin) Isabelle Cornish
Karnak (Karnak Mander-Azur) Ken Leung
Gorgon (Gorgon Petragon) Eme Ikwuakor
Maximus the Mad (Maximus Boltagon) Iwan Rheon
Triton (Triton Mander-Azur) Mike Moh
Auran Sonya Balmored

Welchen Inhuman aus der Comic-Vorlage oder von Agents of S.H.I.E.L.D. wollt ihr in der Hauptserie sehen? Schreibt es uns in die Kommentare.

Bildquellen: Marvel

Genres: Fantasy , Sci-Fi

Beschreibung von

Videos & Produktbilder

Alle Artikel zu Marvel's Inhumans (Serie)