Max Payne - Neue Details zur Verfilmung

Leserbeitrag
32

(Pille) Mark Wahlberg, der in der kommenden Max Payne-Verfilmung die Rolle des düsteren Polizisten übernimmt, gab in einem Interview interessante Details zum Film bekannt. So wird Max Payne im Film auf die gefährliche Droge Valkyre angewiesen sein, um mit seinen Feinden mithalten zu können.

Max Payne - Neue Details zur Verfilmung

Die fiktive Droge war in den Spielen Teil der Hintergrundstory, jedoch musste Max Payne nie selber zu dem Mittel greifen. Seine Fähigkeiten, in Zeitlupe Gegnermassen niederzumähen und Waffen in Sekundenbruchteilen nachzuladen, wurden innerhalb der Spieleserie schlichtweg mit seinen überlegenen Reflexen erklärt.

Der Film peilt aktuellen Meldungen zufolge eine Altersfreigabe ab 13 Jahren an, wodurch explizite Gewaltszenen und derbe Schimpfwörter wohl nicht im Film autauchen werden.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz