Mortal Kombat vs. DC Universe - Zwei Welten treffen aufeinander

Leserbeitrag
77

(Cpt. Kowski) Was passiert, wenn Mortal Kombat-Veteranen wie Sub-Zero, Scorpion und Raiden auf Superhelden wie Batman, Superman oder auf den fiesen Schurken Joker treffen? Richtig, es bleibt kein Stein auf dem anderen!

Mortal Kombat vs. DC Universe - Zwei Welten treffen aufeinander

Ed Boon, geistiger Vater der Beat ‘em Up-Serie “Mortal Kombat”, ist immer für eine Überraschung gut. So staunte die Videospielwelt nicht schlecht, als er angekündigte, dass der achte “Mortal Komabt”-Teil Superhelden aus dem DC-Universum enthalten würde. Wie sich die beiden Seiten vertragen, zeigt ein neuer E3-Trailer.

Auch wenn der Gewaltgrad im neusten Teil ein wenig runtergeschraubt wurde, sind die Kämpfer der Mortal Kombat-Fraktion weiterhin in der Lage, ihre Gegner mit Fatalaties ins Nirvana zu schicken. Das gleiche gilt für die DC-Bösewichte. Die Superhelden hingegen dürfen “nur” auf Brutalaties zurückgreifen. Diese speziellen Attacken sehen cool aus, töten aber den Gegner nicht.

Doch sicherlich fragt ihr euch jetzt, welche Charaktere es aus dem reichhaltigen Pool beider Universen in das Spiel geschafft haben. Diese Frage ist leicht zu beantworten.

Batman, Superman, Catwoman, Green Lantern, Shazam, The Flash, Deathstroke, Wonder Woman, Der Joker, Lex Luthor und Darkseid prügeln sich auf der Seite des “DC Universums”.

Scorpion, Sub-Zero, Sonya, Jax, Shang Tsung, Liu Kang, Raiden, Kitana, Kano, Baraka und Shao Kahn bilden die “Mortal Kombat”-Fraktion.

Gestern fand im CineStar Kino Oberkassel in Düsseldorf ein exklusives Presseevent zu “Mortal Kombat vs. DC Universe” statt. Natürlich waren wir vor Ort und haben eine Interview mit dem PR-Manager Dr. Alexander Bidell aufgenommen, das wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Deswegen solltet ihr heute definitiv um 22 Uhr bei “GIGA THE SHOW” einschalten.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz