Mortal Kombat - Ab dem 6. Mai in Deutschland indiziert

Jonas Wekenborg
6

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit: Heute bestätigte die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM), dass die aktuelle Version von Mortal Kombat am 6. Mai 2011 auf Liste B indiziert werden wird.

Mortal Kombat - Ab dem 6. Mai in Deutschland indiziert

Die Begründung fällt wenig überraschend aus:“Grund für die Indizierung und den Eintrag in Listenteil B sind die im Spiel enthaltenen drastischen Gewaltdarstellungen”, so Petra Meier, die Stellvertretende Vorsitzende der BPjM.

Für Euch ändert sich dadurch wenig: Ihr könnt das Spiel weiterhin legal importieren und spielen. Dass es von der BpjM jedoch auf Liste B gesetzt wurde lässt vermuten, dass das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist. Auf diese Liste werden ausschließlich Spiele gesetzt, die nach der Einschätzung der Prüfstelle beschlagnahmt werden müssten. Import und Besitz wären weiterhin erlaubt, lediglich durch den Verkauf würde man sich strafbar machen.

Ob dieser Fall aber jemals eintreten wird, ist bisher nicht zu sagen. Über eine Beschlagnahme entscheidet ein Gericht nämlich erst, wenn ein Staatsanwalt den entsprechenden Antrag stellt. Ob das überhaupt passieren wird steht in den Sternen.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz