Mortal Kombat - Gerüchte und ein Gameplay-Trailer

Tino Neumann

Die Gerüchteküche rund um das neue Mortal Kombat brodelt.

So hat ein österreichischer Händler behauptet, dass der Publisher vom Prügel-Spiel auf eine USK-Prüfung verzichte und somit eine deutsche Version ausgeschlossen sei.

Warner Bros. dementiert diese Aussage und betont, dass es definitiv Gespräche mit der USK gäbe. Markus Häberlein PR-Manager bei Warner bestätigt dies. In drei Wochen werde mit einer Entscheidung gerechnet, zuvor müssten einige Details geprüft werden. Sollte die USK ablehnen, bliebe doch nur der Griff in die “Import-Kiste”.
Darüber hinaus wurde jüngst ein Gameplaytrailer zu Mortal Kombat veröffentlicht. Dieser dreht sich um den Kung-Fu-Experten Liu Kang, über dessen Geschichte ein wenig verraten wird.

Mortal Kombat kommt am 18. April für Playstation 3 und Xbox 360 in den Handel.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz