Review - ''Orcs must Die'' Tower Defense auf eine andere Art

Leserbeitrag

Wenn ich Orcs must Die in eigenen Wörtern beschreiben müsste würde es so klingen: Man nehme ein Towerdefense spiel haut eine Action Ansicht rein Erfindet total Kranke Todesarten und fügt eine Überdosis von Orcs hinzu.

In Orcs must Die muss man wie der Name schon Verrät Orcs Töten. Der Grund dafür ist das die orcs durch die Spaltportale in unsere Welt kommen können. Darum versuchen die Grösten Magier sie aufzuhalten. Als aber alle Sterben bist du allein dafür Verantwortlich die Welt zu retten. Dumm nur das man einen Talentlosen Selbstverliebten Trottel spielt und sogar der Letzte Zauberer der im Sterben liegt sagt: ’’Dann war es das also, Die Welt wird untergehen’’ Also unsere Aufgabe ist Klar Orcs must Die.

Kommen wir nun zur Steuerrung gespielt wird Orcs must die in der 3rd Person perspektive. Am Anfang jedes Spieles darf man Eine bestimmte Anzahl von Fallen und Zaubern Auswählen. Wenn das geschehen ist darf man für sein Geld (unten Links im Bild) Fallen kaufen und Platzieren. Nun kannst du mit einem Tastendruck die Orcs Frei lassen. Die Orcs rennen daraufhin los direkt in deine Fallen rein. Unterstützen kannst du dann noch mit deinen Magierfähigkeiten wie zB. Orcs mit der Armbrust kurz zum Anhalten bringen. Aber das kannst du nur begrenzt den oben Links im Bild ist ein Blauer Balken der dein Mana Anzeigt. Auserdem gibt es da noch einen Lebensbalken in Rot und oben Rechts steht dann noch die Anzahl der Orcs die in dein Portal dürfen.

Das spiel enthält 24 Level und damit eine Spielzeit von ca. 6 Stunden. Es gibt 6 Waffen und Zauber und 19 Fallen. Und zu guter letzt gibt es eine Online Rangliste.

http://www.youtube.com/watch?v=rfJV_t9xP6U

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz