Pan: Trailer, Kritik & Infos

Beschreibung

Mit “Pan” kommt die klassische Figur des Peter Pan zurück auf die große Leinwand und Regisseur Joe Wright erzählt die Geschichte des jungen Waisen, der von Kapitän Blackbeard nach Neverland entführt wird. 

Fünf Fakten zu “Pan”, um mitreden zu können

  • Für den jungen Schauspieler Levi Miller ist die Rolle des Peter Pan in “Pan” die erste große Rolle in einem Film.
  • Das Casting von Rooney Mara als Tiger Lily sorgte für ordentlich Furore, da Tiger Lily eigentlich dunkelhäutig ist und Warner Bros. durch diese Casting-Entscheidung Whitewashing vorgeworfen wurde.
  • Regisseur Joe Wright nahm schon für Filme wie “Abbitte” und  “Anna Karenina” auf dem Regiestuhl Platz.
  • “Pan” wird keine klassische Verfilmung der Geschichte von J.M. Barrie, sondern bunt, wild und angepasst an die heutige Kino-Generation.
  • Regisseur Joe Wright wollte mit “Pan” einen Film erschaffen, den auch sein Sohn lieben würde.

Kinostart von “Pan”

  • Deutschland: 16. Juli 2015
  • USA: 17. Juli 2015

 

Trailer zu “Pan”

169
Pan - Trailer Englisch

Story zu “Pan”

Der Film “Pan” widmet sich der Herkunftsgeschichte des legendären Peter Pan von J.M. Barrie. Peter lebt als kleiner Junge in einem Waisenhaus in London, doch eines Nachts erscheint dort der düstere Pirat Blackbeard (Hugh Jackman) mit seiner Crew und den kleinen Peter verschlägt es nach Neverland. In dieser bunten und magischen Welt existieren nicht nur fliegende Schiffe, sondern auch Peter beginnt, sich nicht nur zu Fuß durch diese Welt zu bewegen. Schnell erkennt Peter Pan, dass er sich dem bösen Piraten nicht unterwerfen will! Der mutige Junge will gemeinsam mit Tiger Lily (Rooney Mara) und James Hook (Garrett Hedlund) und weiteren Mitstreitern die Bewohner der Insel vor Blackbeard und der Piratenbande retten.

Infos zu “Pan”

Regie: Joe Wright

Drehbuch:

Darsteller:

Freigabe (FSK): noch nicht bekannt

Besetzung: Hugh Jackman

Beschreibung von

Alle Artikel zu Pan: Trailer, Kritik & Infos
  1. Pan: Das wird teuer - Riesen-Flop könnte Warner Bros. 150 Millionen kosten

    Daniel Schmidt 1
    Pan: Das wird teuer - Riesen-Flop könnte Warner Bros. 150 Millionen kosten

    “Pan” – das quasi Prequel zu der allseits beliebten Geschichte um den fliegenden Burschen Peter Pan ist wahrscheinlich einer der größten Flops des Kino-Jahres 2015. Weder die bildgewaltige Machart noch die Starbesetzung konnten dem Streifen an den Kinokassen...

  2. Kinocharts: Alles steht Kopf & Der Marsianer bleiben auf Kurs

    Marek Bang
    Kinocharts: Alles steht Kopf & Der Marsianer bleiben auf Kurs

    “Der Marsianer” und Pixars “Alles steht Kopf” bleiben im Kino das Maß der Dinge. Doch auf den weiteren Plätzen wird es spannend. Erfahrt, auf welchem Platz die Hitler-Satire “Er ist wieder da” in die deutschen Kinocharts einsteigen konnte und welcher Film in...

  3. Die besten Abenteuerfilme 2015: Diese Filme schicken euch auf Abenteuerreise

    Christoph Koch
    Die besten Abenteuerfilme 2015: Diese Filme schicken euch auf Abenteuerreise

    Ein jeder Kinogänger liebt es, sich in den Kinosessel zu pflanzen und für 2 Stunden auf einen abenteuerlichen Ritt in fremde Welten, entfernte Galaxien oder geheimnisvolle Fantasyreiche entführt zu werden. Auch das Jahr 2015 hält eine Menge Abenteuerfilme...

  4. 3D-Filme 2015: Im Kino und auf Blu-ray - Unsere Highlights

    Philipp Schleinig 8
    3D-Filme 2015: Im Kino und auf Blu-ray - Unsere Highlights

    Die 3D-Technik kommt im Kino nun schon seit einiger Zeit zum Einsatz, populär machte sie aber Regisseur James Cameron, als er 2009 mit “Avatar – Aufbruch nach Pandora” Filmgeschichte schrieb. Seitdem sind 3D-Filme aus den Kinos nicht mehr wegzudenken, erfreuen...