Resident Evil: Afterlife - Film auf 2011 verschoben

Leserbeitrag

Die Schauspielerin Milla Jovovich hat durch eine Twitter-Nachricht bekanntgegeben, dass der Film Resident Evil: Afterlife auf das Jahr 2011 verschoben wurde. Eigentlich sollte der Film im September 2010 in den deutschen Kinos laufen.
Hier ist die offizielle Mitteilung von Milla Jovovich:
”Ich denke wir verschieben den Film auf Januar 2011. Wir möchten nichts überstürzen und deswegen schlechte Effekte in Kauf nehmen, also seid euch sicher, dass der Film rocken wird.”
Der neue Resident Evil Film wird in 3D gedreht und wahrscheinlich haben die auch einige Probleme mit der neuen Technologie. Wenn alles nach Plan gelaufen hätte, dann wäre der Film schon ab dem 16. September 2010 auf den deutschen Leinwänden zu sehen. Wann genau der Film im Jahr 2011 laufen soll, steht noch nicht fest.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz