Resident Evil: Afterlife - Film erscheint nun doch noch 2010

Leserbeitrag

Im Dezember 2009 gab die Hauptdarstellerin des neuen Resident-Evil-Films, Milla Jovovich, bekannt, dass der Film erst 2011 im Kino anlaufen soll. Die Website shocktillyoudrop.com berichtet, dass der Film noch im Jahr 2010 in die Kinos kommen soll. Milla Jovovich gab keinen klaren Grund, wieso der Film verschoben wurde. So vermutete man, dass man für den Film mehr Zeit braucht, um die 3D-Effekte sehenswert umzusetzen. Der Regisseur von Resident Evil: Afterlife, Paul W.S. Anderson, sagt er braucht diese Extrazeit nicht. Zudem möchte er auch nicht, dass sein Film nicht im Konkurrenzkampf ist, zwischen dem Film Cabin in the Woods. Der Film wurde also vorverlegt. In den USA wird der Film ab dem 10. September 2010 zu sein. Einen genauen Starttermin für Deutschland gibt es bislang nicht.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz