Sherlock Staffel 4: Start heute bei BBC - wann in Deutschland?

Kristina Kielblock
5

Mit der Serie Sherlock hat der Ausdruck “auf die Folter gespannt” eine neue emotionale Tiefe erhalten. Endlich startet die vierte Staffel heute Abend um 21:30 Uhr auf der BBC. Ihr könnt von Deutschland aus im Stream zuschauen oder auf die Ausstrahlung in der ARD warten, die wahrscheinlich um Ostern 2017 herum erfolgen wird.

Ein erster Teaser-Trailer bringt den gespannten Nerven eine kleine Entlastung:

41.442
Sherlock-Series 4 Teaser Official BBC One

Sherlock Staffel 4: Sendetermine bei BBC und in Deutschland (Update)

Heute Abend ist es soweit, zumindest in Großbritannien. Die drei Folgen der vierten Staffel Sherlock werden an den folgenden Terminen auf der BBC ausgestrahlt.

  • Folge 1: Die Six Thatchers am 01.01.2017 um 21:30 Uhr mitteleuropäische Zeit.
  • Folge 2: The Lying Detective am 08.01.2017
  • Folge 3: The Final Problem am 15.01.2017
In Deutschland kommt die Free-TV-Ausstrahlung in der ARD Angaben des Senders zufolge, erst im zweiten Jahresquartal. Wahrscheinlich wird uns Das Erste wieder um Ostern herum mit den neuen Folgen beglücken. Bei  und  könnt ihr euch die Folgen aber auch legal schon früher ansehen. Infos zum Empfang von BBC One in Deutschland und zum Live-Stream von Sherlock findet ihr weiter unten im Artikel.

Den Gedanken, dass es dann wieder eine weitere Ewigkeit bis zum Release der fünften Staffel dauern wird, sollte man lieber verdrängen. Tatsächlich haben die Sadisten Gatiss und Steven Moffat ja schon 2014 erzählt, dass die nächsten beiden Staffeln konzeptuell bereits fertig sind und man wollte sie gerne hysterisch anschreien: Ja, dann dreht sie doch auch endlich! Auf der Comic-Con trug Gatiss erneut Herzlosigkeit zur Schau, als er auf die Frage nach Staffel 5,6,7 und einem Kinofilm erstaunt zurückfragte, wie man überhaupt davon ausgehen könne, dass Holmes und Watson die vierte Staffel überleben? Ach, der britische Humor…

Sherlock 4 wird düster & ereignisreich

Das Panel auf der Comic-Con in San Diego mit Mark Gatiss, Steven Moffat, Sue Vertue, Amanda Abbington und dem Überraschungsgast Benedict Cumberbatch hat uns einige Ausblicke auf die vierte Staffel genehmigt. Während Gatiss das nahende Ende der Dreharbeiten verkündete, hatte Cumberbatch die Drehbücher zur Serie und die Entwicklung der Figuren gelobt. Wie sie sagen, soll die vierte Staffel die düsterste der gesamten Serie und für den Zuschauer eine emotionale Achterbahnfahrt werden. Der Teaser-Trailer weist tatsächlich darauf hin, dass es hart für Sherlock wird – warum auch immer.

0
video embed code: 1470667728, (4074)

John & Mary – kurze Ehe oder neue Geschichten?

Inhaltlich halten sich die Macher aber wie immer sehr bedeckt, laut der BBC-Ankündigung wird die Staffel dort einsetzen, wo Doktor Watson (Martin Freeman) und seine Frau Mary Morstan (Amanda Abbington) – die auch im realen Leben ein Paar sind – sich auf ihre kommende Elternschaft vorbereiten. Wir können ziemlich sicher sein, dass John und Mary nicht einfach nur eine glückliche Ehe führen werden – wie genau es aber mit dem Dreiergespann weitergehen wird, weiß man noch nicht.

Da einige Drehzeit in Marokko verbracht wurde, könnte es sein, dass sich Holmes und Watson auf die Reise in Marys geheimnisvolle Vergangenheit begeben haben – in der Vorlage von Arthur Conan Doyle wurde Mary im besetzten Indien geboren – landschaftlich könnte das hinkommen – für den Auslandsdreh können aber auch ganz andere Gründe vorliegen. Auch könnte es sein, dass Mary in Staffel 4 ihren Tod findet, denn die Ehe der beiden zerbricht in der Romanvorlage daran, dass sie stirbt. Freeman und Gatiss haben dazu widersprüchliche Aussagen gemacht – man kann Stunden darüber spekulieren, erfahren werden wir es erst 2017.

Der neue Bösewicht in Staffel 4

Moriarty (Andrew Scott) hat sich selbst erschossen, das haben alle gesehen. Oder doch nicht? Jedenfalls hinterlässt die letzte Staffel einige Fragen, die hoffentlich in der nächsten Fortsetzung der Serie geklärt werden. Wir erinnern uns an seine Videobotschaft, in der er fragt, ob man ihn vermisst hat – ob er dabei ist oder nicht, Einfluss auf das Geschehen wird er nehmen, ob tot oder lebendig.

Es wird aber auch eine neue gefährliche Person auf der Bildfläche erscheinen. Wie schon länger bekannt, wird der Schauspieler Toby Jones diesen Part übernehmen und das Böse hat inzwischen auch einen Namen: Culverton Smith. Er wird Fans aus der Kurzgeschichte The Dying Detective – Der Detektiv auf dem Sterbebett – bekannt sein, dort ist der Mann ein Mediziner, der versucht Holmes mit einer Tropenkrankheit um die Ecke zu bringen. Natürlich bemerkt Holmes die üblen Absichten, stellt sich krank und entlarvt den bösen Doktor. Wir sind gespannt, wie die Story adaptiert wurde.

Außerdem kursieren Bilder vom Set mit einem Hund. Wer ist dieser Hund und welche Rolle spielt er? Wer Hinweise hat, bitte in den Kommentaren hinterlassen.

Wann kommt Staffel 4? Und wann nach Deutschland?

Die vierte Staffel wird aus drei 90-minütigen Episoden bestehen. Zwei der Titel sind schon bekannt: The Six Thatchers & The Dying Detective

  • Das übliche Release-Date wäre im Januar – wir gehen davon aus, dass der Sender diesen Turnus beibehält. Januar 2017 wird also trotz allem ein heißer Monat!
  • Die Ausstrahlung erfolgt auf BBC One – ein Kanal, den man in Deutschland nicht sehen kann.
  • Allerdings könnt ihr den Online-Bereich von BBC One nutzen, wenn ihr den BBC One Online-Player mit einem VPN- bzw. DNS-Tool eure deutsche IP-Adresse verschleiert. Ohne Geduld und mit Kenntnissen der englischen Sprache ist dies die beste Alternative.
  • Wer dies nicht möchte, kann sich auch bei den üblichen VoD-Anbietern im Originalton bedienen: Staffel oder Folgen können bei Amazon und iTunes – im Regelfall für 2,99 € – gekauft werden. Dort seht ihr natürlich auch alle vergangenen Staffeln – noch sollten die Folgen auch bei Netflix Deutschland abzurufen sein.
  • Mit Geduld ist man am günstigsten dabei, denn die Ausstrahlung der drei Folgen wird wieder bei der ARD – wo derzeit Wiederholungen der vorigen Staffeln im Spätprogramm gezeigt werden – laufen. Allerdings werdet ihr darauf üblicherweise ca. vier Monate warten müssen – wahrscheinlich wird der Sendetermin rund um Ostern liegen.
  • Sobald die genauen Daten vorliegen, halten wir euch hier auf dem Laufenden.
  • Falls ihr gut Englisch könnt, hat BBC übrigens einen hervorragenden Zeitvertreib für Sherlock-Fans, nämlich einen kleinen Lehrgang in Deduktion.

Quiz wird geladen
Sherlock Quiz: Wie gut kennt ihr die Serie?
Fangen wir einfach an: Wo wohnen Sherlock Holmes und John Watson?

Hat dir "Sherlock Staffel 4: Start heute bei BBC - wann in Deutschland?" von Kristina Kielblock gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA FILM