Silicon Valley Staffel 4 – Ab Juni auf Sky – Episodenliste, Infos & mehr

Thomas Kolkmann

Spätestens seit „The Big Bang Theory“ sind Nerds und Geeks in Serien ein beliebtes Thema. Aber Computergenies müssen auch nicht zwingend lustig sein, wie „Mr. Robot“ und „Halt and Catch Fire“ bereits bewiesen haben. Die US-amerikanische Comedyserie „Sillicon Valley“ positioniert sich irgendwo dazwischen und hat damit großen Erfolg – so großen, dass nun eine vierte Staffel für die turbulenten Start-Up-Unternehmer ansteht.

 

456
Silicon Valley Staffel 4 - Trailer (HBO)

Silicon Valley Season 4 – Wann startet die vierte Staffel?

Mit knapp unter 2 Millionen Zuschauern pro Folge, ist „Silicon Valley“ aktuell zwar nicht die erfolgreichste HBO-Serie, hält seine Zuschauerzahlen über die vergangenen drei Staffeln aber konstant und ist ein absoluter Kritiker-Liebling. In den USA  ist Silicon Valley Staffel 4 am 23. April 2017 an den Start gegangen. Wie Staffel 2 und 3, besteht auch Season 4 aus insgesamt 10 Folgen.

In Deutschland läuft die Serie in der Erstausstrahlung auf dem Pay-TV-Sender Sky Atlantic. Ab dem 21. Juni 2017 geht es hierzulande los. Die Erstausstrahlung der neusten Folge findet jeden Mittwoch um 20:50 Uhr auf Sky Atlantic statt, die Wiederholung läuft gleich darauf um 21:50 Uhr auf Sky Atlantic +1. Alle Termine findet ihr in der nachfolgenden Episodenliste.

Episodenliste

Flg Originaltitel Deutscher Titel Erstausstrahlung (D)
1 Success Failure Ausschlussverfahren 21.06.17
2 Terms of Service Nutzungsbedingungen 28.06.17
3 Intellectual Property Geistiges Eigentum 05.07.17
4 Teambuilding Exercise Teambuilding-Maßnahmen 12.07.17
5 The Blood Boy Blut Boy 19.07.17
6 Customer Service TBA 26.07.17
7 The Patent Troll TBA TBA
8 The Keenan Vortex TBA TBA
9 Hooli-Con TBA TBA

Silicon Valley Staffel 4 – Info

Seit 2014 versucht Richard Hendricks (Thomas Middleditch) und seine Mitbewohner das Start-Up-Unternehmen „Pied Piper“ auf einen vernünftigen Kurs zu lenken. Doch das junge Unternehmen, welches aus einer genialen Idee heraus gestartet wurde, muss immer wieder Seitenwind ertragen, einzelne Mitglieder gehen über Bord und das ganze Unternehmen droht zu kentern.

Zum Staffelfinale der dritten Staffel war das Team nach vielen Komplikationen endlich wieder in der alten Konstellation zurück und konnte letztendlich auch die Kontrolle über das Unternehmen zurückerlangen. Nachdem die vorherigen Bemühungen aber leider keine Früchte getragen haben und Dineshs (Kumail Nanjiani) Video-Chat-Programm plötzlich rapide an Bekanntheit zugelegt hat, wollen sie ihren Unternehmens-Fokus nun darauf legen.

Doch natürlich herrscht bei der Chaos-Truppe nicht lange Harmonie. Richard offenbart, dass er „Pied Piper“ verlassen möchte – zum Erstaunen des Teams, welches ihn gerade ohnehin ersetzen wollte. Richard möchte etwas neues und innovatives, aber anscheinend auch nicht ganz legales auf die Beine stellen – „ein neues Internet“, wie er es selbst beschreibt. Dabei steht ihm sein Quasi-Lakai Donald „Jared“ Dunn (Zach Woods) natürlich weiterhin zur Seite, welcher von der die Richtung, in die sich das Projekt bewegt, aber auch nicht ganz überzeugt zu sein scheint:

Wir sind im Grunde eine kriminelle Operation, dere einziges echtes Produkt der Betrug im großen Maßstab ist.

Bildquellen: HBO

Neue Artikel von GIGA FILM