Six feet under

Beschreibung

“ ist eine von Alan Ball verfasste amerikanische Fernsehserie, die in fünf Staffeln von 2001 bis 2005 vom Pay-TV-Sender HBO ausgestrahlt wurde. Sie war die erste dramatische Serie des Senders nach „“ und gilt heute als eine der klassischen HBO-Serien. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem sieben Emmys und drei Golden Globe Awards.

„Six Feet Under“ ist eine von schwarzem Humor und dramatischen Elementen lebende Familiensaga um die in Los Angeles lebende Familie Fisher. Ausgangspunkt der Serie ist der Tod von Nathaniel Fisher, Bestattungsunternehmer, in einem Verkehrsunfall. Das Bestattungsinstitut wird danach von den Brüdern Nate und David weitergeführt. Neben ihnen gehören Ruth, die Witwe, und die adoleszente Schwester Claire zur Familie, im Bestattungsinstitut arbeitet darüber hinaus Rico als angestellter Einbalsamierer.

Nathaniels Tod wird häufig als das Verschwinden patriarchischer Verhältnisse interpretiert, in vielen Episoden versucht die Serie daher eine „positive Antwort auf die Frage, wie sich die Gesellschaft ohne patriarchale Führung entwickeln könne“ zu finden. Die Serie verfolgt die weiteren Lebenswege der Familienmitglieder und ihres direkten Umfeldes, ihrer Konflikte und Selbstfindungen. Zentrales zusätzliches Motiv neben dem Tod sind dabei insbesondere partnerschaftliche Beziehungen. Vor diesen Hintergründen werden dabei zugleich große und teils tabuisierte Themen wie Alter, Homosexualität, Gender, der innere Unfrieden Heranwachsender, Rassenkonflikte, psychische Erkrankungen und Drogensucht angesprochen.

Jede Folge beginnt mit einem Todesfall, der die Einleitung zu dieser Episode darstellt und zugleich als Türöffner dient. Diese Todesfälle reichen vom Banalen über das Absurde, Komische bis hin zum Tragischen. In den Hauptrollen spielen Peter Krause, Michael C. Hall, Frances Conroy, Lauren Ambrose, Mathew St. Patrick und Freddy Rodríguez.


von

Genres: Drama
Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz