Space Invaders nutzen Perspektive um Wald zu roden!

Leserbeitrag
155

(Maxi) Diese anmutige Headline verrät schon den kompletten Inhalt des Artikels. Eine normale Überschrift eben. Auch wenn sie einen komischen Nachklang hat, beschreibt sie doch genau das Themenfeld was wir heute am Handheld-Monday aufgreifen werden!

Space Invaders nutzen Perspektive um Wald zu roden!

Echochrome

Da möchte man meinen, dass man schon alles gesehen hat, was Bits und Bytes betrifft und dann kommt Echochrome angeflogen. Dieser PSP-Titel dürfte der Traum eines jeden Kunststudenten sein, der ein Faible für die Bilder von M. C. Escher hat. Seine Darstellungen von unmöglichen Figuren und der Unendlichkeit sorgen auch heute noch bei genauerer Betrachtung für Kopfzerbrechen.

Ein ähnliches Prinzip verfolgt Ihr bei “Echochrome”. Hier steuert Ihr nicht etwa die Spielfigur selbst sondern dreht das Spielfeld, um so neue Wegmöglichkeiten zu kreieren und sozusagen eine neue “Wahrheit” im Leveldesign zu erschaffen. Ziel ist es dabei mehrere Schattenfiguren einzusammeln. Bestimmte Felder sorgen dafür das die Spielfigur nach unten fällt, während andere den Protagonisten nach oben befördern. Je nachdem wie Ihr das Spielfeld dreht landet der Held auf einer anderen Ebene.

Hört sich äußerst psychedelisch an und spielt sich auch so. Die Grafik ist dabei minimalistisch im höchsten Maße. Ein weißer Hintergrund und ein paar schwarze Linien – schwupps – schon ist der Level fertig. Dennoch kann man dem Spiel mit der klassischen Musik einen gewissen Charme nicht absprechen.

Space Invaders Extreme

Keine Frage “Space Invaders” ist eine Legende! Es gilt als eines der ersten Vertreter des “Shoot’em-Up”-Genres und beherrschte seinerzeit die Arcade-Hallen dieser Welt. In dem Remake für die PSP laufen allerdings ein paar Dinge anders. Ein großer Punkt ist die Musik, denn Eure abgegebenen Schüsse erzeugen einen Klang der sich nahtlos in die technoartige Musik einfügt. Ich fand diese Art der Untermalung sehr gut und kann diesen Titel jedem PSP-Besitzer empfehlen!

Ecolis – Rette den Wald

Endlich! Das offizielle Spiel zum Klimawandel! Kleiner Scherz. Dieser Titel stammt von “Rising Star Games” und vereint in sich eine Mischung aus Zelda, Pokemon und Advanced Wars. Ihr startet als kleine Wald-Zauberer und lernst erstmal Eure ersten Schritte in einem Wald der von dem bösen “Königreich” bedroht wird. Von dort aus strömen immer wieder unsympathische Gesellen auf die Grüne Heide und machen Ramba Zamba. Damit ihr das verhindern könnt müsst Ihr Waldgeister beschwören, so genannte “Ecolis”. Davon gibt es drei verschiedene Arten die über unterschiedliche Fähigkeiten verfügen.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz