iPhone-Hülle iSkin Solo FX SE: Mädchenfarbe

Sebastian Trepesch
6

Fast wollte ich diese Hülle in unserer Beitragsreihe unter den Tisch fallen lassen, sie wirkt auf den ersten Blick etwas trivial. Aber die iSkin solo FX-Reihe erweckt doch das Interesse von potentiellen Schutzhüllen-Käufern, und ein paar Worte sollten doch gesagt werden. In aller Kürze:

Die iSkin solo FX special edition nennt als den eigenen Job “flexible Slim-Fitting BodyGuard”. Mit den Billig-Überzügen aus Asien hat sie – außer, dass natürlich auch sie in China produziert wird – nichts gemein. Der elastische Kunststoff macht einen viel besseren Eindruck als zum Beispiel die iPhone-Kassettenhülle. Das iPhone sitzt wirklich fest darin, die Qualität stimmt. Antibakterielles Mikroban sorgt für Hygiene, ein Mikrofasertuch und ein antistatisches LCD-Tuch liegen zudem bei. Das spiegelt sich allerdings im Preis wider.

Die Rückseite ist leicht gewölbt. Auf einem Tisch liegt das iPhone also nicht ganz plan.

Ich finde, das halbdurchsichtige Lila passt nicht so gut zum schwarzen iPhone, sondern besser zum weißen. Die gibt es aber nicht nur in der abgebildeten Mädchenfarbe, sondern auch in , und .

Die Fakten im Überblick:

Unsere Wertung:

  • Qualität: gut (elastischer Kunststoff)
  • Passgenauigkeit: sehr gut
  • iPhone-Schutz: gut gut
  • Display-Schutz: -
  • Größe: klein
  • Vibrationsalarm: gut spürbar

Fazit: Wer einen Überzug in knalligen Farben wünscht, bekommt mit iSkin Solo FX special edition gute Qualität.

Bisher getestete Schutzhüllen:

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz