Star Trek: Discovery - Erster Trailer und Teaser online

Selim Baykara

Im Herbst soll endlich die neue Serie Star Trek: Discovery starten – inzwischen wurde endlich der erste richtige Trailer veröffentlicht. Daneben gibt es einige weitere Videos mit Bewegtbildmaterial aus den unendlichen Weiten des Weltraums – wir haben alle Trailer und Teaser zu Star Trek: Discovery in unserem Special für euch zusammengestellt.

68
Star Trek: Discovery - Offizieller Trailer zur neuen Serie

Die Vorfreude steigt: Letzten Informationen zufolge soll es nicht mehr lange dauern, bis endlich wieder eine Föderations-Crew die unendlichen Weiten des Weltraums erforscht. Was wird die Crew der Discovery erwarten? Wen wird sie auf ihrer Reise treffen? Wer sind die Gegenspieler? Und wie schlägt sich die neue Serie rein optisch mit den Vorgängern? Im ersten Trailer werden zumindest einige dieser Fragen beantwortet.

Star Trek: Discovery – Trailer zeigt erste Bilder aus der neuen Serie

Der Trailer startet mit der majestätischen Aufnahme eines Wüstenplaneten, anschließend sehen wir Hauptdarstellerin Sonequa Martin-Green („The Walking Dead“), die in einem Raumanzug einen Fahrstuhl nach oben fährt. Nach einem kurzen Cut mit James Frain als Spock-Vater Sarek geht es dann zum inhaltlichen Mittelpunkt des Trailers.

Die Crew des Raumschiffs USS Shenzhou entdeckt ein unbekanntes Objekt an der Grenze des Föderationsraumes und beginnt eine Untersuchung. Daraufhin tauchen die Klingonen auf und es kommt zum Konflikt. Es folgen Aufnahmen von einer ins Dunkle getauchten Schiffsbrücke, dem Flug durch einen Asteroidengürtel sowie ein kurzes Gespräch, in dem der Wissenschaftsoffizier Lt. Saru (Doug Jones) vor einer unmittelbar bevorstehenden Gefahr warnt – offenbar kann seine Spezies den Tod voraussehen.

Der Trailer endet schließlich mit einer beeindruckenden Aufnahme= von Sonequa Martin-green im Raumanzug vor dem Hintergrund eines leuchtenden Sternennebels. Danach kommt das neue Logo der Serie und der altbekannte Star-Trek-Jingle. Als Starttermin nennt der Trailer einfach diesen Herbst. Dass es keinen genaueren Termin gibt ist schade, immerhin heißt es aber auch, die Produktion inzwischen anscheinend doch rund läuft. Wie Variety berichtet, wurde die Anzahl der Episoden in der ersten Staffel zudem von 13 auf 15 Folgen angehoben.

Bis es soweit ist, könnt ihr euch die Zeit natürlich noch mit zahlreichen anderen Top-Filmen und Serien vertreiben. Schaut euch hier die beliebtesten aktuellen Releases mit den jeweils besten Angeboten an.

Star Trek: Discovery im Teaser-Trailer

Bereits 2016 veröffentlichte CBS hat auf der Comic-Con-Messe 2016 einen Trailer zu Star Trek: Discovery. Dabei handelte es sich aber nur um einen Teaser mit einigen Bildern des titelgebenden Schiffs „Discovery“.

34.416
star-trek-discovery-official-trailer-2017-sdcc-ncc-1031-39189.mp4

Im Netz und den sozialen Medien war bereits vor dem Release des Trailers die Vorfreude auf erstes Bildmaterial extrem groß. Der CGI-lastige Trailer konnte die Erwartungen vieler Fans indes nicht ganz einhalten. Bemängelt wurden vor allem die nicht mehr ganz zeitgemäße Computer-Technologie sowie das Design des Raumschiffs, das entfernt an einen Mix aus dem DS9-Schlachtschiff “Defiance” und einem Klingonenkreuzer erinnert.

Tipp: Wer noch einmal in Erinnerungen schwelgen will, sollte sich die remasterte Version von Star Trek: Next Generation auf Blu-Ray holen. Alle Szenen wurde liebevoll und aufwendig restauriert und das Bild wirkt selbst auf modernen HD-Fernsehern noch absolut brillant.

Star Trek im 360° Video

Um die Fans noch einmal daran zu erinnern, dass es 2017 auch wirklich mit einer neuen Star-Trek-Serie weitergeht, hat der amerikanische Sender CBS All Access vor einiger Zeit ein YouTube 360°-Video veröffentlicht, auf dem ihr im Vorbeiflug alle Sternenflotten-Flaggschiffe aus den bisherigen Enterprise-Serien bewundern und den Blickwinkel ändern könnt. Mit dem knapp 2 Minuten langen Film will CBS auch darauf aufmerksam machen, dass auf dem Sender ab sofort alle bisherigen Star-Trek-Serien im Stream zur Verfügung stehen.

Klickt mit dem Cursor auf eine Stelle im Bild und verschiebt die Perspektive mit der Maus:

Für deutsche Trekkies ist der Programm-Hinweis zwar nicht weiter von Belang, da die Serie hierzulande auf Netflix läuft – der Film ist dennoch schön gemacht und verkürzt uns die (immer noch viel zu lange) Wartezeit mit atemberaubenden Aussichten auf Enterprise NX-01, NCC-1701 und Co. Sobald der nächste Trailer von Star Trek: Discovery veröffentlicht wird, findet ihr ihn selbstverständlich an dieser Stelle!

Neue Artikel von GIGA FILM