Zukunfts-Technologien – Die coolsten Movie-Gadgets!

von

(Carsten) Seit ich als kleiner Junge das erste Mal einen James Bond Film gesehen habe, weiß ich, dass ein Kugelschreiber nicht zwanghaft nur zum Schreiben da ist. Oftmals versteckt sich dahinter auch ein leistungsstarker Laser, der in brenzligen Situationen die letzte Hoffnung ist. Genauso verhält es sich mit Autos – hinter Scheinwerfern verbergen sich ab und an auch ein Paar Raketen. Diesen Technologie-Wahn in Hollywood finden wir so cool, dass wir ihn mit diesem Artikel würdigen wollen.

Zukunfts-Technologien  – Die coolsten Movie-Gadgets!

Lehnt euch zurück und genießt die coolsten Technologien oder Gadgets aus Filmen, für die ich sogar mein iPhone hergeben würde. Interessant wird es darüber hinaus, wenn man im Hinterkopf behält, das mit einigen dieser Technologien bereits heute experimentiert und / oder sogar gearbeitet wird. Für den Heimanwender gibt es die folgenden Gerätschaften jedoch leider noch nicht. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden!

Blitzdings

MIB

Eine außerirdische Technologie die unser Gehirn brät und beliebige Erinnerung mit einem simplen roten Licht aus unserem Gehirn fräst. Verständlich, dass Agenten eine solches Gadget brauchen, aber auch für den täglichen Privatgebrauch ist das Teil nicht zu verachten. Oder habt ihr euch nach einem spannenden Film nicht geärgert, dass ihr diesen nie wieder so genießen könnt, wie beim ersten Mal, weil ihr das Ende bereits kennt? Kein Problem – einmal blitzen und der Kinoabend kann von neuem losgehen.

Weitere Themen: Jennifer Morrison, Leonard Nimoy, John Cho, Eric Bana, Zachary Quinto, Karl Urban, Simon Pegg, Zoe Saldana, Chris Pine


Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz