Petition ans Weiße Haus fordert Bau des Todessterns

Atombomben waren gestern, jetzt kommt der Todesstern: Eine Petition an das Weiße Haus wurde nun offiziell beendet und die US-Regierung muss sich mit der Forderung nach dem Bau der Superwaffe auseinandersetzen.

Petition ans Weiße Haus fordert Bau des Todessterns

25.000 Unterschriften musste die Petition innerhalb von 30 Tagen erreichen, um von der US-Regierung anerkannt zu werden. Heute war die Deadline und über 27.000 US-Bürger fordern die Konstruktion des Todessterns ab 2016.

Da die Petition die erforderliche Menge an Unterschriften gesammelt hat, ist die US-Regierung nun dazu gezwungen, die Produktion eines Todessterns in Erwägung zu ziehen und ein offizielles Statement abzugeben. Durch den Bau des Todessterns könne die Obama-Administration “die Schaffung von Arbeitsplätzen in den Bereichen Bauwesen, Ingenieurwesen und Raumfahrt vorantreiben und die nationale Verteidigung stärken”.

Und wenn zwischen all den Kriegen und der Gesundheitsreform kein Platz mehr im Haushaltsbudget der Amerikaner ist, dann kann man das Ganze ja vielleicht per Kickstarter finanzieren.

Via: Einslive

Bildquelle: Deviantart

Danke an Patrick für den Hinweis!

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz