Wer ist Supreme Leader Snoke? Fakten und Theorien

Martin Maciej
6

„Supreme Leader“ Snoke ist der neue Anführer der dunklen Seite der Macht und der Drahtzieher des Bösen. Doch was wissen wir über den Schurken wirklich? Welche Verbindung hat er zu Kylo Ren und wie viel Macht hat er über den jungen Mann? Obwohl Kylo Ren in „Star Wars 7“ die zentrale Rolle spielte, ist es dennoch der „Supreme Leader Snoke“, der alle Fäden in der Hand hält. Wir werfen daher einen genaueren Blick auf dessen Vergangenheit und präsentieren euch Fantheorien und Fakten über den scheinbar übergroßen Anführer. Beachtet, dass hinter jeder Spekulation um Snokes Ursprung natürlich auch Spoiler stecken könnten.

Kein Zweifel, Kylo Ren war der zentrale Antagonist in „Star Wars 7“ und die Geschichte des ewigen Kampfes zwischen Gut und Böse dreht sich sicherlich auch in „Star Wars: Episode VIII – Die letzten Jedi“ um den so schillernden wie ambivalenten Charakter. Doch der junge Mann handelt nicht auf eigene Faust, sondern ist der Befehlsempfänger des mächtigen „Supreme Leaders“ Snoke, der aus den Überresten des Imperiums die Erste Ordnung geschaffen hat und die Kontrolle über die Galaxie zurückgewinnen möchte. Doch wer ist der ominöse Dämon im Hintergrund? Wir haben uns auf Spurensuche begeben.

Wer ist Supreme Leader Snoke?

63.201
Star Wars 7: Das Erwachen der Macht von Disney – Internationaler Trailer

Schauspieler Andy Serkis schlüpft in „Star Wars 7“ in die Rolle des Supreme Leader Snoke. Seine Szenen wurden komplett im Studio aufgenommen, wie ihr im Titelbild sehen könnt. Das wahre, maskenhafte Antlitz wurde dann von CGI-Künstlern entwickelt und in den fertigen Film per Computeranimation hineinmontiert, wie wiederum im folgenden Bild nachzuvollziehen ist.

Was ist der Ursprung von Snoke?

Der Star-Wars-affine YouTuber Mike Zeroh hat derweil eine Theorie, was Snokes Name bedeuten könnte. Im Frühjahr 2017 gab es in Kroatien Nachdrehs zum kommenden Star-Wars-Film. Dabei gibt Zeroh an, dass in Dubrovnik vor allem Szenen aus Snokes Heimatplaneten gedreht werden. Luke und Leia sollen sich über den „Supreme Leader“ unterhalten und ihn dabei als einen „Sith No One Knew Existed“ („ein Sith, von dessen Existenz niemand wusste“) bezeichnen – leitet man die Aussage als Akronym ab, ergibt sich der Name „Snoke“.

Ein Muss für Fans: Die 32 besten Star-Wars-Merchandise-Artikel

Die Geschichte von Supreme Leader Snoke: Das wissen wir über den neuen Star Wars-Schurken

Doch welche Geschichte steckt hinter der düsteren Gestalt?

  • Supreme Leader Snoke ist der Anführer der Ersten Ordnung. Diese wiederum ist das Überbleibsel des zerschlagenen Imperiums nach der Schlacht von Endor. Entsprechend ist er ein Anwender der dunklen Seite der Macht.
  • Ihm untersteht die Armee der First Order, bestehend aus entführten Kindern und freiwilligen Kämpfern, jedoch keinen geklonten Sturmtrupplern. Einer dieser gedrillten Soldaten ist der flüchtige Finn.
  • Snoke hat Ben, den Sohn von Prinzessin Leia und Han Solo, auf die dunkle Seite der Macht gezogen und ihn ausgebildet. Er ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass aus Ben Kylo Ren wurde. Alles, was ihr über Kylo Ren noch wissen müsst, erfahrt ihr hier.
  • Von der Starkiller Station aus erteilt der Supreme Leader seine Befehle per Hologramm, welches ihn in einer übermäßigen Größe darstellt. Seine ersten Befehlsempfänger und entsprechend erste Untergebene sind  General Hux und Kylo Ren.
  • Oberstes Ziel von Snoke ist es, die Herrschaft über die Galaxis wieder zu erlangen und den Frieden zu beenden.
  • Welcher Spezies Snoke angehört, ist nicht eindeutig zu klären. Seine enorme Größe dürfte allerdings nur seiner Projektion als Hologramm geschuldet sein. Es gibt Theorien, wonach der Supreme Leader in Wirklichkeit um die zwei Meter groß sein soll.

Immer wieder wurde gemunkelt, dass der mächtige Darth Plagueis hinter Snoke stecken könnte. Plagueis war der Meister von Darth Sidious und wurde, wie bei den Sith üblich, von seinem Schüler umgebracht. Fans vermuten jedoch, dass Snoke überlebt hätte und nun in Form von Snoke zurückgekehrt sei, nachdem Sidious als Imperator von seinem Schüler Darth Vader zerstört wurde. Diese Spekulationen beendete jedoch vermutlich Pablo Hidalgo, Chef der „Story Group“ bei LucasFilm. Er stellte in einem Tweet fest, dass Darth Sidious endgültig tot sei.

Trotz des Tweets von Hidalgo finden Fans weiterhin Anhaltspunkte, die Snokes Wesen auf Darth Plagueis zurückführen könnten. Der bereits oben erwähnte Mike Zeroh verweist auf Bilder von Dreharbeiten, auf denen Snoke-Darsteller Andy Serkis mit einem Stab zu sehen ist. In früheren Darth-Plagueis-Zeichnungen hielt der Bösewicht einen ähnlichen Stab in der Hand. In seinem Video stellt er das Bild von Serkis und Plagueis gegenüber und verweist auf die Ähnlichkeit – ein Anhaltspunkt zur Frage, wer Snoke ist?

Mit dem Erscheinen von „Rogue One“ Ende 2016 gab es auch neue Theorien über die Herkunft von Snoke. Im Roman zum Star-War s-Ableger ist die Rede von den „Whills“, einem uralten Orden, der Chroniken über die Galaxis erstellt. Auch das Wissen über die Macht sammelte der Orden. Die Jedi sollen demnach zu den „Whills“ hinaufgeschaut haben. Bereits im Buch zu Episode IV war die Rede vom Orden, in „Rogue One“ wurden sie erstmals in einem Film namentlich erwähnt. Snoke könnte demnach ein Teil dieses mystischen Ordens sein. Andy Serkis bestätigte, dass Snoke zwar nicht Bestandteil der ersten Star-Wars-Filme war, die Figur das Geschehen dort aber im Hintergrund beobachtete. Steckt hinter Snoke also das letzte noch existierende Mitglied der „Whills“?

43.526
Star Wars 7 - International Trailer 2

Fantheorien und Gerüchte über Supreme Leader Snoke: Ist er ein Sith?

In „Star Wars 7“ hat er zwar noch keine wirklich entscheidende Rolle gespielt, doch es wäre schon sehr verwunderlich, wenn der Supreme Leader Snoke in den folgenden Filmen einen klammheimlichen Abgang hinlegen würde. Zwar wird der Kampf zwischen Rey und Finn auf der hellen und Kylo Ren auf der dunklen Seite der Macht wohl auch in Zukunft im Mittelpunkt stehen, die Frage nach Sieg oder Niederlage ist aber ebenfalls mit dem Schicksal des Supreme Leaders verbunden. Entsprechend grassieren bereits die wildesten Gerüchte und Fan Theorien in den Untiefen des Internets, von denen wir euch nun einige kurz erläutern möchten.

Umfrage wird geladen
Umfrage: Wessen Meinung stimmt ihr zu?
Wer hat eurer Meinung nach recht?

  • Supreme Leader Snoke ist ein Sith und Kylo Ren sein Schüler. Die Ausbildung ist in „Star Wars 7“ noch nicht abgeschlossen, durch den Vatermord von Ben an Han Solo ist Kylo Ren allerdings dazu gereift, den letzten Schritt auf seinem eigenen Weg zum Sith zu vollziehen. Dieser Theorie widersprach allerdings Regisseur J.J. Abrams öffentlich, in diesem Sinne ist sie mit Vorsicht zu genießen.
  • Der Supreme Leader ist eine machthungrige Kreatur, die im Umgang mit der dunklen Seite der Macht geübt ist, allerdings kein Sith ist. Daher gibt es auch keine Verbindung zu einer anderen Figur aus dem „Star Wars“-Universum und Snoke ist auch keine Reinkarnation von Jar Jar Binks, wie einige Spaßvögel im Netz behaupten.
  • Nachdem der Titel des neuen Star-Wars-Films bekannt gemacht wurde, sprossen Theorien aus dem Boden, die Snoke in der Rolle des letzten Jedi sehen.

Die ersten sechs „Star Wars“- Filme könnt ihr euch übrigens legal als Streams bei  iTunes, Google Play Video, Maxdome und bei  Amazon Instant Video anschauen. Das die eben genannten Fantheorien erst die Spitze des Eisbergs sind und der Supreme Leader Snoke in Wirklichkeit niemand geringeres als Marvels Thanos ist, könnt ihr in darüber hinaus in unseren eigenen, nicht ganz bierernst gemeinten Theorien zu „Star Wars“ nachlesen.

Wir sind gespannt, welche dieser Theorien zutreffen könnte und sehnen uns bereits jetzt nach „Star Wars 8„. Im neuen Star-Wars-Film soll Snoke nicht nur als Hologramm, sondern in seiner echten Form zu sehen sein. Hierfür wird eine eigene mechanische Puppe erstellt, die den unheimlichen Charakter präsentieren soll.

Ursprünglicher Artikel vom 8. Januar 2016, zuletzt aktualisiert am 23. März 2017

Hat dir "Wer ist Supreme Leader Snoke? Fakten und Theorien" von Martin Maciej gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Star Wars: Episode 8 – Die letzten Jedi

Neue Artikel von GIGA FILM

  • The Orville: Wann startet die Star-Trek-Parodie? Und worum geht's?

    Die Serie „The Orville“ wird Star-Trek-Fans wahrscheinlich sehr gut gefallen, auch wenn sie vieles davon gnadenlos parodiert. Aber wann startet die neue Serie? Und wie ist die Handlung? Der Release-Termin für Deutschland ist bekannt. mehr

  • Pro7 Fun empfangen: Pay-TV-Sender im Stream & TV sehen

    Wie der Name schon sagt, bietet der Pay-TV-Sender „ProSieben Fun“ mit jeder Menge Sitcoms vor allem etwas für die Lachmuskeln. Im Abendprogramm darf es dann aber auch etwas actionlastiger werden. Wie ihrPro7 Fun empfangen und so im TV oder per Live-Stream sehen könnt, erklären wir euch in folgendem Ratgeber. mehr

  • Bright 2: Fortsetzung des derben Netflix-Fantasy-Films in Planung

    Orks, Elfen, lästige Feen und anderer Fantasy-Kram inmitten des Los Angeles unserer Zeit – das war wohl der Grundgedanke hinter dem großem Filmprojekt „Bright“ des Streaming-Anbieters Netflix. Mit Bright 2 (Arbeitstitel) ist auch schon die Fortsetzung geplant, alle Infos zum Sequel haben wir hier für euch zusammengefasst. mehr