Star Wars 8: Behind The Scenes-Video mit neuen Szenen und Infos

Martin Maciej

Star Wars: Episode VIII“ lässt noch einige Monate auf sich warten. Ein erster Trailer zum neuen Star-Wars-Film wurde der Öffentlichkeit im April präsentiert. Dennoch gibt es bereits zahlreiche Gerüchte, News und Ankündigungen zum neuen Star Wars-Film. Zudem sammeln sich diverse Fan-Theorien zu „Die letzten Jedi“ im Netz.

Bis auf den ersten Trailer gab es bislang wenig Informationen zum neuen Star-Wars-Film. An diesem Wochenende war man im Hause Disney etwas spendabler, was News zu „Die letzten Jedi“ angeht. Neben neuen Postern gab es im Rahmen der D23-Expo auch ein Behind-The-Scenes-Video mit vielen neuen Szenen.

In dem neuen Video zu Star Wars 8 gibt es viele Blicke hinter die Kulissen von Episode VIII.  So könnt ihr etwa neue Kreaturen erblicken, die im neuen Film auf Finn und Co. warten werden. Rey befindet sich derweil im Lichtschwert-Training mit Luke Skywalker. Für die eine oder andere Träne dürfte zudem der kurze Auftritt von Leia sorgen.

In dem kurzen Clip kann man zudem die Neuzugänge im Star-Wars-Cast sehen: Benicio Del Toro, Laura Dern und Kelly Marie Tran (Rose) tauchen kurz auf. Zu hören sind mehrere Stimmen der Besetzung, die darauf hinweisen, dass in Star Wars die Geschichte um den Kampf „Gut gegen Böse“ im Vordergrund steht. Auch die Familie soll im Fokus der Story stehen.

Neue Poster zu Star Wars: Episode VIII – Die letzten Jedi veröffentlicht: Rot ist die Macht?

Gleichzeitig wurde ein Schwung neuer Fotos zum kommenden Star-Wars-Film gezeigt. Zu sehen sind einige Charaktere, die wir in „Die letzten Jedi“ erwarten dürfen. Auffallend dabei ist, dass alle Figuren ein rotes Gewand tragen. Die Dominanz der roten Farbe, die bereits im Logo eingesetzt wird, lässt Fans natürlich viel Spielraum für Spekulationen.

Während die meisten Star-Wars-Filme mit einem gelben Logo auf den Postern angeteasert wurden, fallen „Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ und „Episode III: Die Rache der Sith“ sowie jetzt „Episode VII: Die letzten Jedi“ mit der roten Schrift aus der Reihe. In den beiden erst genannten Episoden wurde die Galaxis um die „Macht“ von zwei Todesfällen erschüttert. Verfolgt man die Spekulationen, dürfte also auch im neuen Star-Wars-Film eine Erschütterung der Macht durch den Tod einer wichtigen Person erfolgen. Trifft es vielleicht Luke? Oder stellt sich bei Leia heraus, dass sie auch eine Jedi ist und dann doch zu Tode kommt? Am 14. Dezember wissen wir mehr.

+++ 29. Juni 2017: Gegen alle Regeln der Saga +++

Einige Star-Wars-Fans beklagten, dass in Episode VII zu viel Altbewährtes aufgewärmt wurde. Darsteller Adam Driver verspricht, dass Regisseur Rian Johnson für Star Wars: Episode VIII komplett neue Handlungsregeln aufgestellt hat. Während J.J. Abrams viele Parallelen zu den bisherigen Star-Wars-Filmen gezeigt hat, will Johnson etwas komplett Neues bieten – gleichzeitig soll aber der Charme der SciFi-Saga bewahrt werden. Kylo-Ren-Darsteller Adam hebt die bisherige Arbeit des Regisseurs positiv hervor. So soll er zwar neues Leben in die Star-Wars-Saga bringen, gleichzeitig schafft er aber, den Geist der bisherigen Teile aufrecht zu erhalten. Das Skript zu Star Wars: Die letzten Jedi sei demnach „bemerkenswert“.

+++ 20. März 2017: Details und Infos eines Reddit-Users +++

Ein Reddit-User, der für ein Unternehmen arbeitet, dass auch für Star-Wars-Promos verantwortlich sein soll, verrät einige Informationen, die auf Details zum neuen Star-Wars-Film schließen lassen könnten (Vorsicht vor möglichen Spoilern):

  1. Luke und Rey sollen zu einem Zeitpunkt des Films in grau-schwarzen Kutten durch die Gegen marschieren. Luke soll dabei mit einer Kapuze verhüllt sein.
  2. In Episode VII gehört BB-8 zu den Stars. Im neuen Film sollen weitere, schwarz-weiße BB-Einheiten zu sehen sein.
  3. Neu gestaltete Stormtroopers mit Nunchucks und Speeren sollen ihren Auftritt haben. Der User hebt dabei vor allem die römisch-angehauchte, rote Rüstung hervor.
  4. Zudem spricht der Reddit-Nutzer von Stormtroopers mit einer komplett neugestalteten Waffe.

Der Nutzer ZedOmbie gibt an, natürlich einhundertprozentig hinter seinen Aussagen zu stehen. Offiziell bestätigt hiervon ist jedoch nichts, so dass man den genannten Gerüchten vorsichtig gegenüberstehen sollte. Seine Aussagen bei Reddit sind inzwischen gelöscht. Zumindest zum dritten Punkt gibt es jedoch auch an anderer Stelle Anhaltspunkte. So soll Captain Phasma eine stabartige Waffe erhalten. Fotos oder Konzeptzeichnungen gibt es hiervon noch nicht, in der Quelle wird Phasma mit ihrer Waffe allerdings umgangssprachlich als „Killer“-like bezeichnet.

Mark Hamill hat derweil am Wochenenede nostalgische Gefühle bei Star-Wars-Fans geweckt. Auf seinem Twitter-Account postete er ein Bild von sich in Luke-Montur. Es soll sich dabei um eine Aufnahme vom ersten Drehtag handeln. Somit zeigt Hamill hier wohl das älteste Bild von Luke Skywalker überhaupt.

+++ Tötete Luke Reys Eltern? (14. März) +++

Seit Episode 8 wird gemunkelt, wer Reys Eltern sein könnten. Eine Fan-Theorie fasst Luke Skywalker als potentiellen Vater ins Auge. Nun gibt es jedoch eine neue Theorie, die aufzeigen will, warum Luke und Rey in keinem Vater-Kind-Verhältnis stehen können:

  • Luke soll nicht der Vater sein, sondern vielmehr Reys Eltern umgebracht haben.
  • Skywalker soll die ganze Galaxie durchforstet haben, um jegliche Spuren der Macht zu löschen.
  • Dabei ist er auch auf einem Planeten gelandet, auf welchem die dunkle Seite der Macht herrschte. Reys Familie war hier Teil eines Kults, Rey selbst noch ein Baby.
  • Luke soll bei Rey die Macht gefühlt haben und wollte sie somit aus diesem dunklen Kult herausholen.
  • Bei der Rettungsaktion kamen ihm Reys Eltern in die Quere, die Luke Skywalker aus dem Weg geräumt hat.

Noch müssen wir uns einige Monate gedulden, bis das Rätsel um Reys Herkunft eventuell gelöst werden könnte.

+++ Ist Yoda in Episode 8 dabei? (10. März) +++

In “Die Rückkehr der Jedi-Ritter” hat Yoda eigentlich seine letzten Worte gesprochen. Darsteller Frank Oz hat nun bei Variety einige Aussagen getätigt, die auf eine Rückkehr von Yoda in Star Wars 8 schließen lassen könnten. Auf die Frage, ob Yoda einen Auftritt im neuen Star Wars-Film haben könnte, zögerte er zunächst und wich aus, sich wie ein “Kriegsgefangener zur fühlen”, der nur “Rang und Dienstnummer” äußern darf. Zudem antwortete Oz, dass er gebeten wurde “nicht darüber zu sprechen”. Er freut sich jedoch auf den Moment, “in der es Zeit ist”, mit anderen über die Frage zu plaudern.

Seit diesen Aussagen spekulieren Fans darüber, was Oz damit meinen könnte, immer verneint er die eigentlich einfache Frage nach einem Auftauchen von Yoda nicht. In erster Linie ist es natürlich denkbar, dass Yoda wie schon zum Ende von “Die Rückkehr der Jedi-Ritter” für Luke im Form einer Machterscheinung auftaucht. Auch ein Flashback in frühe Jahre ist denkbar. Schon in “Das Erwachen der Macht” war Yoda in einer Vision von Rey zu hören, nachdem diese Lukes Lichtschwert berührt hat. Frank Oz war der Puppenspieler von Yoda in der klassischen Trilogie und ist zudem mit dafür verantwortlich, dass Yoda seine eigentümliche Sprechweise erhalten hat.

Die besten Zitate von Yoda: Seine kultigsten Star Wars Sprüche

+++ Erste Szenen vorgestellt (9. März) +++

Vor kurzem wurden die ersten Ausschnitte aus Star Wars Episode 8 einem ausgewählten Kreis von Disney-Aktionären vorgestellt. Viele Informationen haben die wenigen Auserkorenen nicht präsentieren können, für Fans reicht jeder noch so kleine Fetzen. Daniel Miller, Reporter bei den LA Times hat wenige Eindrücke über Twitter mitgeteilt.

14.952
Kylo Ren

Star Wars 8: Luke, Rey und “exotische Schauplätze“

Hieraus gehen auch die ersten Dialogfetzen des neuen Star-Wars-Films hervor. So wird eine Szene in Star Wars 8 an das Ende von „Das Erwachen der Macht“ anknüpfen, als Rey das erste Mal auf Luke gestoßen ist. Miller teilt mit, dass Luke mit den Worten „Wer bist du?“ empfängt. Gleichzeitig überreicht Rey Luke das Lichtschwert. „Episode VII“ knüpft also direkt an das Ende des letzten Star-Wars-Films aus 2015 an.

Miller teilte über Twitter weitere Fetzen mit, die ihm Rahmen der Star-Wars-8-Vorführung präsentiert wurden. Details lassen sich hieraus nicht entnehmen. Dass Chewbacca, General Leia Organa und Finn auftauchen werden, stand auch vorher genauso fest, wie „Berge, Ozeane, Berge und Wälder“, die als Settings im neuen Star-Wars-Films zu sehen sein werden. Nach Miller darf man auch wieder mit Weltraumschlachten rechnen, immerhin berichtet er von einem X-Wing, welcher von einem „großen Raumschiff“ attackiert wird.

Star Wars 8: Erste Szenenvorführung für Disney-Auktionäre

Immer wieder liest man Fantheorien, wonach Rey Lukes Tochter sein könnte, immerhin weiß die Protagonistin gut mit Lichtschwertern umzugehen. Nach anderen Theorien könnten jedoch genauso gut Han Solo oder Obi-Wan Kenobi Vater von Rey sein. Bis das Rätsel gelüftet wird, müssen sich Fans noch bis Ende 2017 gedulden.

Neue Artikel von GIGA FILM