Another Code R - Entwickler wollen einen dritten Teil des Adventures

Leserbeitrag
1

Was haben Star Wars, Indiana Jones und Der Herr der Ringe gemeinsam? Richtig! Alles sind Trilogien… Halt! Moment mal! Auf Star Wars und Indy trifft das überhaupt nicht mehr zur! (Verdammt sei George Lucas!) Damit wäre dieser Aufhänger hinüber.

Aber Nintendos Another Code Spiele haben ohnehin ein exakt gegenteiliges Problem, denn die Reihe besteht bisher nur aus zwei Titeln. Doch wenn es nach dem Entwicklerstudio Cing geht, soll sich das bald ändern.

Rika Suzuki seines Zeichens Game Designer für den Wii-Titel Another Code R: Die Suche nach der verborgenen Erinnerung gab in einem Interview an, die Geschichte von Ashley und dem Jungen Matt weitererzählen zu wollen. Fans des Spiels wunderten sich nämlich darüber, dass das Ende im aktuellsten Teil der Serie so plötzlich kam. Allerdings sei das so geplant gewesen und lag nicht etwa an besonderem Termindruck. Weiter gab Suzuki an, man Matts Freundschaft mit Ashley in einem weiteren Teil vertiefen.

Als problematisch könnte sich jedoch der Umstand herausstellen, dass Another Code R aus wirtschaftlicher Sicht kein allzu großer Erfolg war und auch die Wertungen überschlugen sich nicht gerade, hat das Spiel doch einen Metascore von lediglich 66. Deshalb ist noch nicht bekannt, wie es letztendlich um eine Fortsetzung der Reihe steht.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz