Free Radical - Welches Schicksal erwartet die Spieleschmiede?

Leserbeitrag
7

(Sebastian S.) Das erfahren wir leider erst morgen, dass sagt zumindest Resolve Partners. Dies ist eine Organisation, welche sich mit problematischen Situationen von Unternehmen befasst und bemüht ist die beste Lösung zu erzielen. Die Spieleentwickler Free Radical formierte sich aus ehemaligen Rare-Mitarbeitern,welche an zwei der besten N64 EgoShooter aller Zeiten arbeiteten. Sie sind vor allem durch ihre spaßige Ego-Shooter-Reihe “Timesplitters” bekannt geworden und arbeiteten zuletzt an einem vierten Ableger der Serie, sowie an “Star Wars Battlefront III” und an dem etwas verpatzten “Haze”. Nun mussten sie aber im letzten Jahr Insolvenz anmelden und auf 40 Mitarbeiter reduzieren.

Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Resolve Partners gab bekannt, dass großes Interesse vorhanden sei. Darunter fallen Unternehmen wie Codemasters und Monumental Games, sogar außerhalb der Branche sollen Angebote aufgekommen sein. Ein Komplettverkauf wäre sicherlich die beste Lösung, aber der Verkauf bestimmter Teile wohl ebenso denkbar. Bleibt abzuwarten was der talentierten Firma bevorsteht.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz