Star Wars Battlefront- Für Handheld angekündigt - Star Wars Battlefront- Handliche Infos und Screenshots

Leserbeitrag
5

(Pat) LucasArs ließ heute verlauten, dass Entwickler Rebellion an "Star Wars Battlefront: Renegade Squadron" werkelt. Kein Grund vor lauter Aufregung einen Schaltkreiskollaps zu erleiden, denn alles Wissenswerte könnt Ihr hier in aller Ruhe nachlesen..

Star Wars Battlefront- Für Handheld angekündigt - Star Wars Battlefront- Handliche Infos und Screenshots

Der Shooter “Star Wars Battlefront: Renegade Squadron” wird im Pocketformat exklusiv für Sony PSP erscheinen. Auf dem Handheld wird man seinen Charakter zu Anfang nach persönlichen Vorstellungen mit Waffen, Fähigkeiten und Ausrüstung bestücken können. Wie auf den großen Systemen wird “Star Wars Battlefront” auf einen actionbeladenen Streifzug durch das Star Wars Universum leiten, wobei man durch Upgrades die Gesundheit, Geschwindigkeit, Beweglichkeit, Waffen, Gegenstände oder das Aussehen des Helden verändern kann.

In der Singleplayerkampagne gilt es mit der geheimen “Renegade Squadron” im Auftrag von Han Solo 11 Missionen zu bewältigen, darunter altbekannte Aufträge wie Sabotage, Rettung und Befreiung. So werden die Schlachten in der Zeit von “Star Wars A New Hope” auf Yavin 4 beginnen und bis Endor, bekannt aus “Star Wars Return of the Jedi”, führen.
Selbstverständlich wird auch für die PSP der Multiplayerpart Hauptbestandteil des Spiels werden und Onlineduelle mit bis zu 16 Teilnehmern ermöglichen.
Neue Karten werden Ord Mantell, Boz Pity, Korriban, Sullust und Saleucami beinhalten. Raumschlachten finden bei Kessel, Hoth, Bespin und den Überresten von Alderaan statt. Schließlich wird es eine zweite Hoth-Karte geben und ein neuartiges Endor.

Da wir mit dem mobilen Sternenkrieg frühestens im Herbst beginnen dürfen, führt Euch der FOTOSTORY LINK zu den ersten Star Wars Battlefront Bilder von der PSP.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz