George Lucas sagt dem Blockbuster-Kino bye bye

Martin Beck
14

George Lucas, der verkannte Auteur. In einem längeren Interview mit der New York Times erklärte der „Star Wars“-Macher, dass nach „Red Tails“, einem Kriegsfilm über einen Trupp Kampfpiloten, nur noch persönliche Projekte à la „“ in Angriff genommen werden.

George Lucas sagt dem Blockbuster-Kino bye bye

Für Lucas war „Star Wars“ auch ein Fluch, der ihn bis heute auf den „Blockbuster Highway“ geschoben hat. Die massive Kritik an den „Star Wars“-Prequels hat ihn extrem verletzt. Fanboys sind für ihn genauso schlimm wie Filmproduzenten, die “Star Wars“ einfach nicht verstehen und ihm vorschreiben wollen, wie er arbeiten soll. O-Ton Rick McCallum, sein langjähriger Produzent: “Sobald “Red Tails“ beendet ist, hat er alles erreicht, was er jemals erreichen wollte. Seine Aufgaben als Mann und als Filmemacher sind erfüllt.“

Okay, bitte JETZT lachen! Man durfte ja schon etwas länger vermuten, dass George Lucas nicht mehr alle Nadeln an der Tanne hat, doch jetzt wird daraus endlich ein erheiternder Schuh. Der Mann glaubt anscheinend immer noch, dass die „Star Wars“-Prequels große Meisterwerke sind. Und dass genau diese Prequels, die komplett von ihm finanziert und kontrolliert wurden, eben KEINE persönlichen Projekte waren.

Ne ne, Jar Jar Bings ist George Lucas pur. Und das Gezerre um „Red Tails“ (den lange Zeit kein Studio haben wollte) beweist eigentlich nur, dass der Name George Lucas minus „Star Wars“ einfach kein Standing mehr hat. Genauso wie übrigens auch der Name Francis Ford Coppola (minus die Größenordnung von „“ & Co.). Der von George Lucas als ausdrückliches Vorbild für den Herbst seines Lebens genannt wird.

So long George, und natürlich bye bye zum „Blockbuster-Highway“. Wenn die gnadenlose Autobahn des epischen Reichtums mal hinter dir liegt, kannst du ja vielleicht darüber nachdenken, die nachträglichen Pfuschereien an den ersten drei „Star Wars“-Filmen wieder rückgängig zu machen.

Es ist schließlich nie zu spät für guten Geschmack. Und gerne auch persönliche Meisterwerke wie z.B. „Twixt“, „“ oder „“.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz