Star Wars Uncut – 437 Fans spielen den kompletten Kinofilm nach

Martin Beck
3

Star Wars“ gehört den Fans. Was George Lucas schon lange nicht mehr hören möchte, hat Casey Pugh, ein FAN der ersten Stunde, auf eine ganz neue Ebene gehievt: Mit einer völlig neuen Version von Episode 4, die komplett aus nachgespielten Szenen besteht.

Star Wars Uncut – 437 Fans spielen den kompletten Kinofilm nach







„Star Wars Uncut“ enthält insgesamt 437 Filmschnipseln à 15 Sekunden, die Fans aus der ganzen Welt selbst produziert und dann zum großen Endschnitt eingereicht haben. Das Projekt wurde vor zwei Jahren ins Leben gerufen. Da die Wahl der Mittel völlig frei gestellt wurde, bietet der fertige Film nun eine kunterbunte Mixtur aus fliegenden Haustieren, Zeichentrick-Geruckel, angeklebten Bärten und knallbunten Knetgummi-Explosionen.

“Star Wars Uncut” wurde bereits 2010 mit dem Emmy in der Kategorie “Outstanding Creative Achievement In Interactive Media” ausgezeichnet. Jetzt ist der fertige Film erstmals im Web zu sehen. George Lucas wäre stolz...wenn er denn nicht gerade dabei wäre, sein erstes Kammerspiel vorzubereiten.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz