Sucker Punch - Übernahme durch Sony wird unser Tagesgeschäft nicht beeinflussen

Maurice Urban
1

Gestern verkündete Sony die Übernahme des inFamous Entwicklers Sucker Punch. Befürchtungen, dass sich jetzt viel im Studio ändert, sollte man allerdings nicht haben.

Sucker Punch - Übernahme durch Sony wird unser Tagesgeschäft nicht beeinflussen

Mitbegründer Chris Zimmerman meinte nun nämlich im Interview mit Gamespot, dass sich am Tagesgeschäft des Studios wohl nicht viel ändern wird. Ohnehin hat der in Bellevue ansässige Entwickler seit 2000 exklusiv mit Sony zusammengearbeitet.

“Ich denke nicht, dass es einen großen Einfluss auf unser Tagesgeschäft haben wird. Jeder, der in den letzten 12 Jahren da war, ist noch hier und wir haben immer noch die gleichen Ziele vor Augen. Wir arbeiten weiterhin an den gleichen Dingen. Das Tagesgeschäft wird sich also nicht verändern, denke ich. Wir erwarten, dass wir in eine Situation gelangen, in der wir weiterhin innovative, Genre-definierende Inhalte produzieren können.”

Sucker Punch war zuletzt mit der inFamous Reihe beschäftigt und veröffentlichte im letzten Monat inFamous 2. Das neue Spiel im Sly Cooper Franchise – Sly Cooper: Thieves in Time – wird allerdings Sanzaru Games entwickeln. Zimmerman macht sich aber wohl keine Sorgen um das Franchise.

“Sie waren sehr, sehr begeistert von Sly Cooper. Sie haben es wirklich verstanden. Sie wussten, was es so besonders machte und hatten eigene Vorstellungen darüber, wohin das Franchise gehen sollte. Und für uns ist das super aufregend. Es ist wirklich toll, Videospiele zu machen und zu wissen, dass Millionen von menschen sie spielen und genießen werden.”

Stets die aktuellsten News erhalten? Dann folge uns bei Twitter

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz