Superman: Man of Steel

Beschreibung

“Man of Steel“ ist ein Reboot der “Superman“-Serie. Nachdem Bryan Singers „Superman Returns“ lediglich auf lauwarmes Interesse traf, entschloss man sich, den nächsten Film mit dem Mann in blau auf frische Füße zu stellen.

Während der Planungsphase für “The Dark Knight Rises“ in 2008 erzählte Drehbuchautor David S. Goyer Christopher Nolan seine Ideen, wie man Superman in einen modernen Kontext packen könnte. Nolan trat daraufhin an Warner heran und pitchte diese Ideen, was Goyer den Job als Drehbuchschreiber und Nolan einen Produzenten-Credit einbrachte. Nicht ganz unbeteiligt an dieser Entscheidung war sicherlich der große Erfolg von „The Dark Knight“.

Die Dreharbeiten für “Man of Steel“ begannen im August 2011 in Chicago und dauern mindestens drei Monate. Die umfangreiche Besetzungsliste umfasst folgende Namen:

Henry Cavill spielt Clark Kent alias Superman; er ist der erste nicht-amerikanische Schauspieler in dieser Rolle und war bereits 2006 auf der Shortlist für „Superman Returns“ (wo er gegen Brandon Ruth verlor).

Lois Lane wird gespielt von Amy Adams, die sich unter anderem gegen Mila Kunis und Olivia Wilde durchgesetzt hat. Michael Shannon ist General Zod, der Oberbösewicht, “uns“ Antje Traue gibt Faora, die Männer-hassende rechte Hand von General Zod, und Russell Crowe schlüpft in die Rolle von Jor-El, dem biologischen Vater von Superman.

In weiteren Rollen bei “Man of Steel“ spielen Julia Ormond (als Supermans biologische Mutter), Laurence Fishburne (als Chef des Daily Planet) und Kevin Costner und Diane Lane (als Adoptiv-Eltern von Superman).

Der Regisseur von „Man of Steel“ ist Zack Snyder, der zuletzt die Steampunk-/Manga-/Zocker-Fantasie „Sucker Punch“ in den Sand gesetzt hat. Es kann nur noch aufwärts gehen, zumindest bis dann im Juni 2013 der Film in den deutschen Kinos zu sehen sein wird.


von

Alle Artikel zu Superman: Man of Steel
    1. Die besten Filme 2013: Die Kino-Highlights des Jahres (Update)

      von Peer Göbel
      Die besten Filme 2013: Die Kino-Highlights des Jahres (Update)

      Von Django Unchained bis Smaugs Einöde: Wir wagen einen Rückblick auf das Kinojahr und treffen eine Auswahl der besten Filme 2013 – es darf gestritten werden. Vieles, was im Vorfeld hoch gehandelt wurde, stellte sich als Rohrkrepierer heraus, aber es gab auch...

    2. Alter Schwede: Dieser Man of Steel Trailer is beste

      von Tobias Heidemann
      Alter Schwede: Dieser Man of Steel Trailer is beste

      Michel Gondrys “Be Kind Rewind” hat 2008 den schönen Netztrend des “Schwedens” etabliert. Dabei werden Blockbuster-Trailer von Filmverrückten mit einfachsten Mitteln nachgedreht. Das Ergebnis ist in der Regel ganz große Trash-Kunst, bei der Spaß am Selbermachen...

    3. (Fetter) Neuer Trailer zu Zack Snyders Superman: Man Of Steel

      von Tobias Heidemann
      (Fetter) Neuer Trailer zu Zack Snyders Superman: Man Of Steel

      Was machen Zack Snyder und Christopher Nolan aus dem angekratzen Image von Kal-El – das war bisher die große Frage, die sich bei der Betrachtung der bereits veröffentlichten Trailer gestellt hat. Mehr “Dark Knight” – weniger Latex? Mehr Thriller – weniger Heldenschmonz...

    4. 30 Jahre MTV – Internet Killed the Video Star

      von Peer Göbel
      30 Jahre MTV – Internet Killed the Video Star

      Am 1. August 1981 ging ein nie dagewesener Fernsehkanal auf Sendung - und sollte die gesamte globale Musikkultur umkrempeln: MTV. Die Ansage Video Killed the Radio Star ist 30 Jahre später schon wieder Geschichte. Musikfernsehen ist tot.

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz