The Dark Knight Rises – Catwoman fährt die Krallen aus und baut einen satten Unfall

Vor ein paar Tagen wurde das erste Foto von Anne Hathaway als Catwoman veröffentlicht. Seitdem gab es eine Menge Buuuh-Rufe, die "The Dark Knight Rises" natürlich bereits auf dem Box Office-Scheiterhaufen sehen und Frau Hathaway eine Karriere als "Tron"-Extra empfehlen.

The Dark Knight Rises – Catwoman fährt die Krallen aus und baut einen satten Unfall



Mal ganz davon abgesehen, dass das Foto ohne Kontext gezeigt wurde, die Klamotten vielleicht nur drei Millisekunden im Film auftauchen und eine offizielle Bestätigung der Catwoman-Rolle sowieso noch aussteht, hat nun Anne Hathaway tatsächlich selbst reagiert – einmal in Form eines Interviews und einmal in Form eines kracherten Unfalls.

Ein Zitat aus dem Interview: “Was zu sehen ist, repräsentiert nur 10 Prozent des Outfits. Falls ihr es jetzt schon mögt: Glückwunsch zu eurem guten Geschmack.”

Get More: Movie Trailers, Movies Blog



Hmm, was wohl die restlichen 90 Prozent sind? Höchstwahrscheinlich nicht luftdurchlässiger Zielwasser-Stoff, denn genau jene Anne Hathaway (bzw. ihre Stuntfrau) ist gestern mit dem Batpod in eine 500.000 Dollar teure IMAX-Kamera gekracht, die danach tatsächlich komplett putt war.

Don’t mess with Catwoman, ganz einfach. Christopher Nolan war angeblich so betrübt, dass er sein tägliches Kaviarbad abgesagt hat. Auch bei einem Budget von 250 Millionen Dollar darf Sparen kein Fremdwort sein!

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz