The Fantastic Four: Erste Bilder & Infos zum ersten Trailer

Christoph Koch

Wir warten schon sehr lange auf das erste offizielle Material zum Superhelden-Reboot “The Fantastic Four”, doch jetzt sind endlich die ersten Bilder aufgetaucht, die den ersten Einblick in den Action-Abenteuer gewähren! Außerdem: So wird der erste Trailer zu “The Fantastic Four” aussehen. Erfahrt mehr!

The Fantastic Four: Erste Bilder & Infos zum ersten Trailer
Bildquelle: ©20th Century Fox

Von allen drei großen Superhelden-Filmen, die in diesem Sommer über die Leinwand flimmern werden, ist das “Fantastic Four”-Reboot “The Fantastic Four” noch der mysteriöseste Film von allen. Bisher haben wir weder ein offizielles Poster, geschweige denn Bilder aus dem Film oder einen Trailer zu Gesicht bekommen. Doch anscheinend wird sich das ab heute zu ändern, denn Collider veröffentlichte die ersten offiziellen Bilder vom Set von “The Fantastic Four”! Bitte sehr:

Auf den ersten offiziellen Bildern sehen wir Michael B. Jordan in seinem Superhelden-Anzug neben Simon Kinberg, seines Zeichens Drehbuchschreiber für “The Fantastic Four”. Das zweite Bild zeigt Regisseur Josh Tank, wie er hochkonzentriert am Set des Films sitzt. Wer nach diesen ersten Bidern jetzt Lust hat mehr von “The Fantastic Four” zu sehen, der bekommt schon in wenigen Tagen die Chance, den ersten Trailer zu begutachten. Der erste Trailer zu “The Fantastic Four” soll vor “Kingsman: The Secret Service” laufen, der schon am 29. Januar in den UK-Kinos anlaufen wird. Wir dürften also damit rechnen, dass in dem Dreh auch der erste Trailer zu “The Fantastic Four” online auf uns losgelassen wird.

Ihr fragt euch wie der erste Trailer jetzt wohl aussehen wird? Der Twitter User “G@BRIELGR@Y“ hat antworten, denn laut seinem Tweet scheint der Trailer düsterer zu sein als noch die alten “Fanatstic Four”-Abenteuer und dennoch viele fantastische Elemente beinhalten.

Dies würde sich mit den Aussagen decken, die auch schon einige beteiligte Schauspieler und auch der Regisseur persönlich über “The Fantastic Four” von sich gaben. Ähnlich wie in seinem Film “Chronicle – Wozu bist du fähig?” wollte Josh Tank die “Fantastic Four” auf den Boden der Tatsachen zurückholen und einen organischeren, greifbaren Film machen.

Doch wenn das alles so gut ist, warum haben wir dann bisher noch kaum etwas vom Film sehen dürfen? Josh Tank hat dafür eine ganz einfache Erklärung:

“Das ist nicht wie bei den Avengers. Selbst als der erste Avengers-Film herauskam, waren davor vier Filme, die die Leute schon kannten. Sie waren vertraut mit den Anzügen, dem Ton und dem Look. Die Verantwortlichen konnten einfach Dinge bei Twitter posten. Doch bei diesem Film wollen wir, dass die Zuschauer die richtige Reaktion haben, wenn die das erste Mal Material sehen. Da musst du wirklich dein Bestes geben. Da kannst du nicht einfach ein Bild leaken um die Konversationen anzukurbeln. Du willst, das Leute etwas sehen, wohinter ein Gedanke steckt und genau das soll der erste Teaser tun.”

Wir sind gespant, ob Tank da Recht behalten wird, oder ob die ersten Bilder so lange verheimlicht wurden, weil “The Fantastic Four” den Erwartungen bei weitem nicht gerecht werden kann.

Weitere Themen: Fantastic Four

Neue Artikel von GIGA FILM