The LEGO Movie - der erste Trailer: Batman, Ninja Turtles... (Update: deutsche Version und Start-Termin)

Peer Göbel
10

Warner Bros machen tatsächlich ernst und schicken 2014 den ersten LEGO-Kinofilm ins Rennen. Der gerade veröffentlichte Trailer zu “The LEGO Movie” zeigt u.a. Batman, die Ninja Turtles und den Protagonisten – eine vollkommen durchschnittliche LEGO-Figur. UPDATE: Jetzt liegt auch der deutsche Trailer vor, zusammen mit dem genauen Starttermin.

The LEGO Movie - der erste Trailer: Batman, Ninja Turtles... (Update: deutsche Version und Start-Termin)

Der Clou bei den LEGO-Games liegt ja darin, durch bekannte Film-Hintergründe zu rennen und sich einen über die Klötzchen-Umsetzung zu grinsen. Bei einem eigenen LEGO-Film wird dagegen die entscheidende Frage sein, wie überzeugend das selbstgebaute Universum und die Figuren darin funktionieren, auch ohne auf bekannte Hintergründe zurückzugreifen. Dass mit Phil Lord and Chris Miller die Macher von “Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen” für den Streifen verantwortlich sind, könnte ein gutes Zeichen sein. Der erste Trailer zeigt schon mal, wie die Plastikfiguren zum CGI-Leben erweckt werden und verrät etwas über die Geschichte:

Die Story im Groben: “The LEGO Movie” dreht sich um die ziemlich durchschnittliche LEGO-Figur Emmet, die aus Versehen für den außergewöhnlichen “Master Builder” gehalten wird und nun die Welt retten muss. Um den bösen Tyrannen President Business zu stoppen, der alle Klötzchen des Universums zusammenkleben will, geht es auf eine epische Reise. Ungefähr so.

Der LEGO Movie kommt im Februar 2014 in den USA in die Kinos, Filmstart in Deutschland soll im April sein.

Update 21.6.: Warner Bros haben den ersten deutschen Trailer nachgeliefert, der mit Teaser #2 betitelt ist, kürzer als die englische Version, dafür am Ende mit einer kleinen Einstellung mehr. Außerdem steht der Starttermin für Deutschland fest: der 10. April 2014. In der offiziellen Pressemitteilung wird auch angekündigt, dass The LEGO Movie “als Mix aus Animationsfilm und Live-Action-Film” entsteht. Was heißen könnte, dass doch mit Stop-Motion-Technik gearbeitet wird. Oder sollen menschliche Schauspieler vorkommen? Eher unwahrscheinlich. Wir sind gespannt.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz