The Purge 4: Gerüchte, Infos & reinste Spekulationen zum vierten Teil

Kristina Kielblock
3

Nach The Purge 3 kommt The Purge 4, so zumindest sehen es Fans des Franchise. Was als clevere Gesellschaftskritik mit kleinem Budget begann, ist inzwischen zu einer sehr erfolgreichen Hollywood-Geldmaschine geworden. Die Meinungen der Kritiker zum dritten Teil gehen weit auseinander: Für die einen der Gipfel der Idiotie, für die anderen eine gelungene Weiterentwicklung des Grundkonzepts – und ihr so? Wollt ihr einen vierten Teil? Oder seid ihr mehr am Projekt einer The-Purge-TV-Serie interessiert?

1.409
THE PURGE 3: Election Year Kritik Review & Trailer Deutsch German (2016)

The Purge 3 - Election Day und die anderen beiden Teile zuvor haben insgesamt bereits mehr als 279 Millionen Dollar eingespielt – The Purge 3, das wie die ersten beiden Teile von James DeMonaco geschrieben wurde, hat 10 Millionen gekostet und kurz nach dem Start schon 36 Millionen eingebracht. Aus dieser Perspektive würde sich ein vierter Teil ganz sicherlich lohnen. Allerdings scheinen auch im Filmgeschäft aller guten Dinge drei zu sein, denn schon öfter war zu beobachten, dass ein vierter Teil nicht an die Erfolge der ersten drei anschließen konnte. Auf der anderen Seite sehen wir Beispiele wie die Saw-Reihe, die ohne Skrupel 2017 in den achten Teil geht und sich um die Ermüdungserscheinungen einiger Fans dabei keine Gedanken macht.

The Purge 4: Noch keine offizielle Ansage

Es gibt noch keine offizielle Ansage, aber es gibt den Schluss des dritten Teils, den wir hier noch nicht spoilern wollen. Dieser deutet aber hart darauf hin, dass sich das Team um Regisseur DeMonaco & Universal zumindest offen lassen wollte, die Reihe mit diesem Film abzuschließen. Möglich wäre aber auch, das Franchise mit neuen Schauspielern in eine ganz neue und andere Richtung zu lenken.

Anlässlich der Neuigkeiten zu den Plänen einer TV-Serie The Purge, über die wir ebenfalls berichteten, sagte DeMonaco auch, dass es wahrscheinlich einen vierten Teil geben würde, der als Prequel angelegt sein könnte. Er sei sich aber nicht sicher, ob er dafür auch die Regie übernehmen würde. Näheres dazu lest ihr bei Cinemablend.

Wir warten auf offizielle Statements von Universal oder DeMonaco, vermuten aber, dass Hollywood sich nicht lumpen lassen wird und selbst wenn der Regisseur mal eine kreative Pause brauchen sollte, scheint es sehr wahrscheinlich, dass die Reihe auch mit anderen Verantwortlichen fortgesetzt wird.

Nur für mutige Horrorfans!

Neue Artikel von GIGA FILM