The Walking Dead Staffel 7: Wer stirbt? Finale heute im Stream und TV bei FOX

Martin Maciej
46

Nun ist es nicht mehr zu vermeiden. Die finale Folge von „The Walking Dead“-Staffel 7 steht an. Es geht in die entscheidende Schlacht gegen Negan steht an, das eine oder andere Opfer wird sicherlich zu beklagen sein. Showrunner Scott Gimple gibt einen Ausblick auf das, was uns in der 16. und letzten Episode der aktuellen Staffel erwarten wird.

Dabei verspricht er gegenüber Entertainment Weekly, dass es in den letzten Folgen bis Episode 16 mit ordentlich „Fuß auf dem Gaspedal“ vorangeht. Er verspricht demnach „intensive“ Ereignisse, die bevorstehen. Einen Cliffhanger hingegen, wie er die Fangemeinde noch zum Ende der Staffel 2016 auf die Folter gespannt hat, soll es in diesem Jahr nicht geben. Bleibt abzuwarten, ob die letzte Folge von „The Walking Dead“-Staffel 7 halten, was der Macher verspricht. Die finale Folge bringt es heute Abend auf eine Länge von 65 statt der üblichen 45 Minuten.

 

Die neuen Folgen laufen seit Ende Oktober, am 13. Februar ging es mit Staffel 7B weiter. Die Staffelpremiere sorgte für viele blasse und erschrockene Gesichter, in den Episoden danach ging es etwas gemächlicher zu. Am Montag, den 12. Dezember, gab es ab 21:00 Uhr beim FOX-Channel das Midseason-Finale zu sehen. Ab 21.45 Uhr stand die Episode dann auch online zeitlich begrenzt über Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket zum Abruf bereit. Es kann sowohl die deutsche Fassung als auch die Version im englischen Original angesehen werden. Am kommenden Wochenende steht das Ende der siebten Staffel an – was wird uns erwarten?

Wer kein Pay-TV-Abo abschließen will, sollte einen Blick auf das Sky-Entertainment-Ticket werfen. Hier kann man die Episoden von The Walking Dead im Stream nach der TV-Ausstrahlung ansehen. Die Episoden sind jedoch nur zeitlich beschränkt abrufbar, zu lange warten solltet ihr also nicht.

Habt ihr die erste Hälfe der siebten Staffel verpasst, könnt ihr ab dem 2. Februar alle Folgen on Demand mit dem Sky-Starter-Paket abrufen.

31.109
The Walking Dead: 10 Fun-Facts

 

Die dreizehnte Episode stand ganz im Zeichen des Verrats. Eine große Auseinandersetzung mit den Saviors und dem Königreich rund um Ezekiel steht an. Auf wessen Seite Rick & Co. stehen werden, darüber muss man nicht lange nachdenken. Doch wie geht es in Richtung Finale im Kampf gegen Negan weiter? Auch dem sonst so besonnene Morgan wurde es nun zu viel. Der Verräter Richard bekam den ganzen Zorn des eigentlich friedfertigen Überlebenden ab. In Folge 14 haben sich Rosita und Sasha auf den Weg in Negans Lager gemacht. Dabei stießen sie auf Eugene, dem sie zur Flucht verhelfen wollten. Doch was passiert? Eugene lehnt die Hilfe ab und läuft weg! Sasha dringt weiter ins Lager ein und trickst Rosita aus. Was wird sie in Negans Lager nun erwarten? Rosita stößt auf ihrem Rückweg ins Lager auf einen Schatten mit Armbrust. Unklar ist, wer sich hierhinter verbergen könnte. Daryl, Dwight oder jemand ganz anderes? Folge 15 am kommenden Sonntag bzw. Montag lüftet das Geheimnis vermutlich.

Folge 15 stand an diesem Wochendene an und hier sieht alles nach dem großen Höhepunkt im Konflikt zwischen den Saviors und dem Königreich aus. Rick, Ezekiel, das Königreich, auch Carol – alle sind sie bereit zum großen Kampf gegen Negan. Mit der Junkyard-Gang hat man neuen Verbündete gefunden, um ins Gefecht zu ziehen. Rick, Tara und Daryl wollen die Frauengruppe aus der sechsten Episode aufsuchen – weitere Verbündete im Konflikt gegen Negan? Zum Ende der letzten Folge meldete sich zudem ein (ehemaliger?) Feind im Camp. wird er als „Ratte“ Rick & Co. im Kampf gegen Negan zur Seite stehen?

Auch die letzte Folge vor dem Finale galt eher als Vorbereitung und hatte keine großen Entwicklungen zu bieten. Rick und seine Gemeinschaft sind nun allerdings bestens ausgerüstet, um Negans Lager zu stürmen. Dwight und Sasha könnten im Finale eine entscheidende Rolle spielen. Was die Vorbereitung gebracht hat? Am Sonntag, den 2. April bzw. in Deutschland dann am 3. April gibt es die finale Folge mit (hoffentlich) vielen Antworten.

The Walking Dead: Finale der 7. Staffel

An folgenden Terminen gibt es die letzten Folgen bis zum Finale der siebten Staffel von „The Walking Dead“ zu sehen:

  • Montag, 20.03., 21 Uhr, FOX: Folge 14, „Auf die andere Seite“
  • Montag, 27.03., 21 Uhr, FOX: Folge 15, „Was wir brauchen“
  • Montag, 03.04., 21 Uhr, FOX: Folge 16, das Finale von „Walking Dead“-Season, „The First Day of the Rest of Your Life“

Die neuen Folgen von “The Walking Dead”-Staffel 7 könnt ihr auch ohne ein “großes” Sky-Abo ansehen. Möglich macht dies. Das Ticket funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie Netflix und Co. Einmal gebucht, habt ihr Zugang zum Sky-Programm im Stream. Der Zugang kann bequem monatlich gekündigt werden. Mit dem Ticket könnt ihr nicht nur die neuen Episoden nach der TV-Ausstrahlung ansehen, sondern habt auch Zugriff auf alle bisherigen Folgen der Staffeln 1 bis 6. Die neuen Abenteuer von Rick Grimes und Co. werden in Deutschland unmittelbar nach der US-Premiere gezeigt. Beachtet, dass die neuen Episoden nur zeitlich begrenzt abrufbar sind.

The Walking Dead Staffel 7: Wird noch jemand sterben?

Zuletzt gab es die 14. Folge mit dem Titel “The Other Side” zu sehen.

Danach folgt bereits die vorletzte Folge vor dem Ende von Staffel 7. Je näher es dem Ende der siebten Staffel geht, umso mehr Gerüchte tauchen auf, die noch einen Tod vorhersagen. Bekannt ist natürlich noch nichts. Wer völlig unvoreingenommen in die letzten Episoden gehen will, sollte die nächsten Zeilen überspringen. Wir fassen einige Theorien und Gerüchte für das Finale zusammen:

  • In Episode 13 hat es den Kingdom-Jüngling Benjamin erwischt. Besonders Morgan kümmerte sich um Benjamin. Zuvor musste Morgan schon in der dritten Staffel den Verlust seines Sohnes verkraften. Allerdings verneinte er dieses Mal die Frage, ob Duane tot sei. Unter Umständen hat dieser also überlebt und schlägt sich durch die apokalyptische Landschaft. Näheres zu der Theorie gibt es bei Comicbook.com.
  • In den Comics musste Morgan schon zu einem frühen Zeitpunkt sterben. Schon in der 13. Folge gab es eine große Veränderung seiner Persönlichkeit, als er sein sonst so friedfertiges Dasein beendete. Möglicherweise trifft Morgan auch im Jenseits auf seinen Sohn Duane.
  • In der Auftaktfolge der siebten Staffel gibt es eine Traumsequenz, die Rick und einige Kameraden an einem Tisch zeigt. Auffallend ist, dass der Tisch nur an einer Seite eine Tischdecke aufweist. Auf der Seite ohne Tischdecke sitzen Glenn, Abraham sowie Spencer – alle drei sind inzwischen in der Serie gestorben. Zudem sind in der Reihe Maggie mit ihrem Baby, Eugene, Sasha und Morgan zu sehen. Alle befinden sich im aktuellen Verlauf in einer mehr oder weniger gefährlichen Situation. Auf der anderen Seite hingegen sitzen Rick und Co., die zuletzt in Sicherheit schienen. Moviepilot sieht hier eine Traumsequenz von Rick, die auf den Tod der erstgenannten Charaktere schließen lassen könnte.
  • Die Sasha-Darstellerin übernimmt eine der Hauptrollen in der neuen Star-Trek-Serie. Ob dann noch Zeit bleibt, um auf bei “The Walking Dead” vor der Kamera zu stehen? Ein Serientod wäre hier durchaus denkbar.
  • Ein großes Aufeinandertreffen mit den Saviors und dem Kingdom sowie Rick ist unausweichlich. Hier wird es höchstwahrscheinlich mehrere Opfer geben. Ein potenieller Kandidat ist Negans rechte Hand. Negan selbst wird auch in der achten Staffel zu sehen sein, sein Tod ist demnach ausgeschlossen.

Was denkt ihr, wen könnte es in der siebten Staffel noch erwischen?

AMC verlängerte die Serie wie zu erwarten Es wird also mindestens eine neue Staffel von The Walking Dead geben

  • Auch die siebte Staffel soll sich wieder aus 16 Folgen zusammensetzen.
  • Dabei will AMC die Aufteilung in zwei Blöcke beibehalten, so dass es zum Winter eine Midseason-Pause bis Anfang Februar geben soll.
  • Der Start für die erste Folge ist der 23. Oktober.
  • Nach dem Start im Oktober soll es demnach bis Dezember die erste Hälfte von The Walking Dead-Season 7 geben, bevor es nach der Weihnachtspause dann im Februar 2017 weitergeht.
  • Start-Termin für die zweite Hälfte der siebten Staffelwar der 12. Februar 2017.

In den vergangenen Jahren startete die neueste Staffel jeweils in der Woche des Columbus Days. Im Zeitraum rund um diesen Feiertag findet auch die Comic-Con in New York statt. Bleibt man bei dem Ausstrahlungsrhythmus, fällt der Start-Termin für die erste Folge von “The Walking Dead”-Staffel 7 auf den 9. Oktober.

  • In der Besetzung sind auch in den neuen Folgen wieder Scott M. Gimple, Robert Kirkman, David Alpert und Greg Nicotero vertreten.
  • Der Auftritt von Negan warf lange Zeit seinen Schatten voraus. In der letzten Folge von Season 6 kam der Bösewicht dann endlich zum Vorschein und lehrte die Gruppe um Rick gleich das Fürchten. Sein Auftritt lässt Großes für die neuen Episoden erahnen.

Serien-Highlights 2015 im Herbst: Diese Newcomer dürft ihr nicht verpassen

Norman Reedus, bekannt als Daryl Dixon, wird neben The Walking Dead in diesem Jahr auch in einer eigenen Show zu sehen sein. In “Tide with Norman Reedus” lebt der Motorradliebhaber seine Leidenschaft vor der Kamera aus. Die Serie mit dem TWD-Star soll sich zunächst aus sechs einstündigen Folgen zusammensetzen.

Vor dem Start von The Walking Dead-Staffel 7B gibt es die ersten Gerüchte darüber, wer 2017 den Serientod sterben wird. Achtung, nachfolgend könnten Spoiler stecken:

  • Offiziell bestätigt ist natürlich noch kein Serientod.
  • Dennoch mehren sich dich Gerüchte, nach denen es Sasha in den neuen Folgen treffen könnte.
  • Die Schauspielerin Sunequa Martin-Green ist demnächst in einer Hauptrolle in der neuen Star-Trek-Serie vor der Kamera zu sehen. Bleibt die Frage, ob in ihrem Kalender noch genügend Zeit für die Rolle in The Walking Dead bleibt.
  • Laut Fan-Theorien soll Sasha das Schicksal erleiden, welches in den Comics für Holly bestimmt war. Holly kommt nach einer Attacke von Negan auf die Gruppe ums Leben.
  • Laut Serienmacher Scott Gimple soll Rick in der zweiten Hälfte von The Walking Dead-Season 7 wiedererstarken und sich endlich gegen Negan und seine Schurkengruppe stellen.
  • Zudem soll es zu einer Konfrontation von King Ezekiel und seiner Gruppierung mit den Saviors kommen.

The Walking Dead: Season 7 – Negan vs. Rick

Die Comic-Con fand vom 21. – 24. Juli statt. Dann gab es erstes bewegtes Video-Material in Form eines Trailer zu Staffel 7 geben. Zuvor gab es bereits jetzt das erste Bild von The Walking Dead Staffel 7. Zu sehen ist der furchteinflößende Negan, der die Serienfans zum Ende der letzten Staffel mit einem riesigen Cliffhanger zurückgelassen hat. Abzuwarten ist, ob sich Ezekiel und sein Kingdom gegen Negan stellen werden oder etwa mit dem Bösewicht zusammenarbeiten wird.

Das erste Promo-Poster zur Comic-Con gibt es inzwischen auch. Das Bild verweist noch einmal auf die Situation, die im Finale von Season 6 herrschte. Ricks Gruppe sieht sich ihrem wohl bislang stärksten Widersacher Negan gegenüber.

walking-dead-comic-con
Nach dem Start der neuen TWD-Folgen mussten die Serienverantwortlichen noch einen Dämpfer hinnehmen. Im Gegensatz zu den vorhergehenden Staffeln 4 und 5 gab es in diesem Jahr keinen neuen Quotenrekord. Dennoch erfreut sich das Horrorabenteuer natürlich auch in der sechsten Staffel noch enormer Popularität, sodass man sich im Hause AMC eine siebte Staffel von The Walking Dead nicht nehmen lässt. Zur ersten Folge der jüngsten Season schalteten in den USA rund 14 Millionen Zuschauer ein, weitaus mehr, als bei anderen Serien.

Hinsichtlich der Story gibt es noch keine festen Informationen. So ist etwa nicht bekannt, inwieweit die Serienumsetzung in der siebten Staffel von der Comic-Vorlage abweichen will. Robert Kirkman kündigt an, dass Staffel 6 erst der Auftakt für das “coole Zeug” ist, das in Staffel 7 passieren wird. Bei uns findet ihr eine Erklärung für das schockierende Ende von Staffel 6. Die Gruppe rund um Rick Grimes darf sich in den ersten neuen Episoden auf ein Leben unter der Führung von Negan einstellen. In der letzten Episode der sechsten Staffel trafen Morgan und Carol zudem auf zwei mysteriöse Überlebende, die Teil des “Kingdom” sind. In den Comics ist Ezekiel der Kingdom-Anführer, an seiner Seite ist der Titger “Shiva”. Die Rolle von Ezekiel soll dabei Dave Fennoy übernehmen. Ezekiel mit seinem Tiger Shiva soll Rick Grimes und Co. als Verbündeter zur Seite stehen. Zunächst muss sich Grimes’ Gefolgschaft allerdings dem neuen Widersacher Negan gegenüberstellen.

The Walking Dead Staffel 7: Ein Ende ist nicht in Sicht

Noch vor dem Start der siebten Season gab es den zweiten Teil der zweiten Staffel von Fear The Walking Dead. Auch das Spin-Off, dass die Vorgeschichte zum Ausbruch der Zombie-Apokalypse genauer beleuchtete, konnte ordentliche Quoten einfahren. Natürlich wird es 2017 auch eine dritte Staffel von Fear The Walking Dead geben.  Für Fans, die gar nicht genug von Walkern, Beißern und Co. bekommen können, gibt es zudem mit Flight 462 eine Webserie im Mini-Format.

Für den Kopf der Serie, Robert Kirkman, ist noch lange kein Ende in Sicht. Die Comicvorlage ist dem Seriengeschehen schon weit voraus. Sollte in den nächsten Wochen und Monaten keine Quotenkatastrophe geschehen, wird es noch über The Walking Dead-Staffel 7 hinaus neue Storys um Rick Grimes und Co. zu sehen geben.
Quiz wird geladen
Bildquelle: © eOne/WVG/AMC
The Walking Dead-Quiz: Teste dein Wissen zur Zombie-Serie
In der Umgebung welcher US-Stadt spielt The Walking Dead bisher vor allem?

Hat dir "The Walking Dead Staffel 7: Wer stirbt? Finale heute im Stream und TV bei FOX" von Martin Maciej gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Emma Bell, Laurie Holden, Sarah Wayne Callies, Andrew Lincoln, Jon Bernthal

Neue Artikel von GIGA FILM