Total Recall - der Trailer für das Remake

Martin Beck
5

Das Wichtigste gleich vorne weg: Im Trailer für das Remake von „Total Recall“ fehlt die dreibrüstige Mutantin. Verdammt.

Total Recall - der Trailer für das Remake

Was leider ebenfalls fehlt, ist nur EIN triftiger Grund, sich dieses monumentale Werk reinzuziehen. Also jetzt verglichen mit dem großartigen Original von Paul Verhoeven. Das immer noch viel zu gut ist, um davon bereits jetzt ein Remake zu ertragen.

Alles Wissenwerte zu dem neuen Film stand bereits HIER. Und alles Wissenswerte zu dem Trailer folgt nun erstmal durch den Trailer selbst…



…und dann auch noch HIER: Nämlich in Gestalt einer achselzuckenden Wurschtigkeits-Reaktion, die spätestens bei der ersten Ballerrunde einsetzt. Die so entsetzlich Videogame-ig daherkommt, dass man SOFORT einen molligen Blues-Song über die „gute alte Blockbuster-Zeit“ anstimmen möchte. O-Ton twitch vor ein paar Tagen, knapp vor diesem Trailer: “The teaser for the trailer for the remake of “Total Recall” has arrived. That sentence can be used as a full description of Hollywood films and marketing at the moment.”

Okay, und sonst noch? Viiiiele CGI-Panoramen, Kate Beckinsale schaut drein als würde sie an Verstopfung leiden, die Optik schüttelt ““ und ““ durcheinander, und sowohl Bill Nighy als auch Bryan Cranston stehen (zumindest momentan) der pixeligen Action im Weg.

Und, na ja, es fehlt eben die dreibrüstige Mutantin. Nochmal: Verdammt.

Total Recall“ startet bei uns am 16.8.2012. Regie führt Len Wiseman, in den Hauptrollen spielen al Colin Farrell, Kate Beckinsale, Bryan Cranston, Jessica Biel, Bill Nighy und Ethan Hawke.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz
}); });