Total Recall - Neue Infos zum Remake

Martin Beck
6

Nicht möglich, ein Remake! Und zwar von einem Science Fiction-/Actionfilm aus dem Jahr 1990, der Arnold Schwarzenegger und Sharon Stone in den Hauptrollen hatte und von Paul Verhoeven gedreht wurde. Arnold Schwarzenegger spielt darin einen Bauarbeiter, dem eine fremde Erinnerung eingepflanzt wurde. Tatsächlich aber ist er der Anführer einer Guerilla-Truppe, die auf dem Mars eine Rebellion anzetteln möchte.

Total Recall - Neue Infos zum Remake

Das Remake basiert ebenfalls auf der 1966 erschienenen Kurzgeschichte “We can remember it for you wholesale” von Philip K. Dick und stammt diesmal von Len Wiseman, dem Regisseur von “Die Hard 4.0″. Das Drehbuch wurde von Mark Bomback, James Vanderbilt und Kurt Wimmer geschrieben.

In der Arnold Schwarzenegger-Rolle spielt diesmal Colin Farrell (““), der Sharon Stone-Part geht an Kate Beckinsale (““). Die weiteren Schauspieler sind Bryan Cranston (““), Jessica Biel (““), Bill Nighy (“Underworld”) und Ethan Hawke (““).

Die Geschichte basiert zwar auf der Vorlage von Philip K. Dick, doch trotzdem wird sich die Handlung des Remakes klar von der des Originals unterscheiden. Eine gravierende Änderung ist zum Beispiel, dass es keine Szenen auf dem Mars geben wird. Als Ausgleich dafür wird die legendäre dreibrüstige Mutantin des originalen Films einen weiteren Auftritt haben.

Entgegen erster Ankündigungen wird “Total Recall” nicht in 3D gedreht. Der Einsatz von CGI soll sich in Grenzen halten, möglichst viel wird handgemachter Krach sein. Besonders spektakulär dabei ist eine größere Actionszene mit fliegenden Polizeiautos (die dann wohl von buckligen Zwergen an Stahldrähten hochgezogen werden – häh!?).



Das Budget für diesen Film liegt bei unglaublichen 200 Millionen Dollar. Die Dreharbeiten laufen noch bis zum 16. September, der deutsche Kinostart wird am 16. August 2012 stattfinden.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz