Nachdem „Transformers 4: Ära des Untergangs“ 2014 weltweit über 1 Milliarde Dollar einspielen konnte, ist es kein Wunder, dass Paramount mit „Transformers 5“ so schnell wie möglich im Kino nachlegen möchte. Nun wurde bekannt, dass nicht nur „Transformers 6, 7 und 8“ in der Planung sind, sondern Michael Bay auch wieder auf dem Regiestuhl Platz nehmen wird. Hier sind alle Infos zu „Transformers 5“ und den kommenden weiteren Teilen des Action-Franchise.

Michael Bay als Regisseur von “Transformers 5″ definitiv bestätigt 

Jetzt ist es hochoffiziell und Herr Bay, der König des gepflegten Krawall-Kinos, wird auch den fünften Film des „Transformers“-Franchise inszenieren. Dies hat er selbst in einem Interview mit dem Rolling Stone bestätigt. Noch im Herbst 2015 hielt Michael Bay auf Twitter den mutierten Roboter-Alien-Ball flach und gab sich bedeckt, doch nun stehen alle Zeichen auf Action. Allerdings lies der Filmemacher auch verlauten, nach „Transformers 5“ dem Franchise nicht mehr als Regisseur zur Verfügung zu stehen und sich neuen Aufgaben widmen zu wollen.

Wir freuen uns jetzt erst einmal auf Teil 5 des Franchise und warten einmal ab, ob der manchmal etwas wankelmütige Regisseur nicht doch noch dazu überredet werden kann, auch bei “Transformers 6, 7 & 8″ an Bord zu sein, schließlich ist diese Art von knallbuntem Popcorn-Kino ohne den König der inflationären Explosion schwer vorstellbar.

Paramount plant “Transformers 6, 7 & 8″ für die nächsten 10 Jahre

Via Slashfilm erreicht uns die Nachricht über ein Treffen von Hasbro-Vizepräsident Stephen Davis mit neun Autoren, in dem ein Masterplan für die nächsten 10 Jahre des Franchise besprochen und beschlossen wurde. Demnach dürfen wir uns neben „Transformers 5“, der 2017 anlaufen soll, auf mindestens drei weitere „Transformers“-Filme freuen. Sollte es beim bisherigen Arbeitstempo bleiben, so erscheint ein Release von „Transformers 6“ im Jahr 2019 oder 2020 möglich, die weiteren Teile könnten dann ebenfalls in einem Abstand von zwei bis zwei ein halb Jahren folgen. In welche Richtung sich das Franchise storytechnisch entwickeln könnte ist im Moment natürlich noch nicht absehbar. Ebenso fraglich ist die Besetzung von Cast und Crew. Mark Wahlberg ist vertraglich nur noch an „Transformers 5“ gebunden und auch der Verbleib von Regisseur Michael Bay ist noch alles andere als in trockenen Tüchern. Beschränken wir uns also erst einmal auf Neuigkeiten zu „Transformers 5“.

“Transformers“ – Prequel kommt 

Während sich Michael Bay noch ziert, kommt Bewegung in einen weiteren „Transformers“-Film. Es wurde bestätigt, dass ein Prequel in der Planung ist, welches die Entstehungsgeschichte des Planeten Cyberton zum Thema hat. Bei dem Projekt wird es sich um einen Animationsfilm handen.

“Transformers 5“ – Kinostart

  • Deutschland: 2017
  • USA: 2017

“Transformers 5“ – Trailer

Bisher ist noch kein Trailer zu „Transformers 5“ erschienen, zumal noch nicht einmal die Dreharbeiten zum fünften Teil des Franchise begonnen haben und auch noch nicht endgültig feststeht, ob Michael Bay erneut auf dem Regiestuhl Platz nehmen wird. Sobald alle Formalitäten geklärt sind und erste Bewegtbilder aus „Transformers 5“ das Licht der Filmwelt erblicken, werden wir selbstverständlich darüber berichten.

“Transformers 5“ – Story

Noch ist nichts in trockenen Tüchern, doch glaubt man Schauspieler Mark Ryan, Sprecher von Jetfire sowie Lockdown, besteht „Transformers 5“ aus zwei Handlungssträngen. Einerseits muss sich Cade Yeager alias Mark Wahlberg mit den Dinobots verbünden, um die Welt zu retten, andererseits sucht Optimus Prime nach seinem Schöpfer uns stößt auf eine Kraken-ähnliche Spezies namens Quintesson, die Autobots als Arbeitssklaven hält. Ob sich diese erste Aussagen wirklich bewahrheiten, ist natürlich noch nicht sicher, eröffnet aber viele Möglichkeiten zu weiteren Spekulationen.

Erste Storydetails zu Transformers 5

“Transformers 5“ – Cast und Regisseur

Regie: 

Besetzung:

Fünf Fakten zu “Transformers 5“, um mitreden zu können

  • Wenn „Transformers 5“ 2017 in die Kinos kommt, ist das Franchise genau zehn Jahre alt, denn der erste „Transformers“-Film feierte am 04. Juli 2007 in den USA seine Kino-Premiere.
  • Mit einem weltweiten Einspielergebnis von 1,123 Milliarden US-Dollar ist „Transformers 3“ aus dem Jahr 2011 der bislang erfolgreichste Film des Franchise, dicht gefolgt von  „Transformers 4: Ära des Untergangs“.
  • Es ist noch nicht klar, ob wir Mark Wahlberg auch in „Transformers 6“ und den weiteren Filmen des Franchise sehen werden, denn derzeit hat sich der Schauspieler lediglich für die Hauptrolle in „Transformers 5“ verpflichtet.
  • Auch beim vierten Teil des Franchise sah es kurzzeitig danach aus, als würde Regisseur Michael Bay das Feld räumen. Erst kurz vor Drehbeginn wurde bekannt, dass der Action-Profi wieder an Bord ist.
  • Die „Transformers“-Filme basieren auf Spielwaren der Firma Hasbro und niemand geringeres als Steven Spielberg ist als Executive Producer am Franchise beteiligt.

Alle Artikel zu Transformers 5: Alle Infos zum Actionfilm von Michael Bay

* gesponsorter Link