Zorn der Titanen - Trailer, Poster & ein Funken Hoffnung

Martin Beck
5

"Kampf der Titanen" ist einer DER Filme, wenn es um die Verdammung von 3D geht. Tja, und genau jenes nachkonvertierte Gerümpel bekommt nun eine Fortsetzung. In 3D, natürlich!

Zorn der Titanen - Trailer, Poster & ein Funken Hoffnung

“Zorn der Titanen” folgt 10 Jahre nach dem Ende des ersten Teils. Perseus lebt inzwischen als Fischer, doch dann taucht sein Papa, Zeus höchstpersönlich, auf und bittet ihn mal wieder um Hilfe. Es ist nämlich so, dass die Titanen und ihr Anführer, der mächtige Kronos, aus ihrem Gefängnis ausgebrochen sind. Die unweigerliche Folge daraus: Überall Monsteralarm!

Man darf bereits jetzt getrost feststellen, dass auch “Zorn der Titanen” kein epochales Meisterwerk wird. Wer griechische Götter mit Marilyn Manson unterlegt und einen Trailer zusammenschneidet, der ausschließlich aus markigen Dreiwortsätzen, Krach und CGI-Monstern besteht, tritt bewusst die Flucht nach vorne an.

Wo “Zorn der Titanen” wahrscheinlich auch hingehört, denn die Fortsetzung sieht tatsächlich teurer, lauter und vor allem wesentlich besser aus. Alleine schon dieses Makai-Monster – hui! Und okay, besonders am Ende schreit alles nach “God of War“, doch immerhin scheinen die hier antretenden Viecher gut zu zerstören.

Will man von diesem Film überhaupt mehr? Nein. Oder halt, ein kleiner Wunsch wäre schon noch anwesend: Regisseur Jonathan Liebesman, der Schurke hinter “World Invasion: Battle Los Angeles“, soll sich diesmal ein bisserl am Riemen reissen. Das große Ganze da um den Krach herum, das ist das Drehbuch, ja?


Die Hauptrollen in “Zorn der Titanen” spielen Sam Worthington, Ralph Fiennes, Liam Neeson, Danny Huston, Edgar Ramiez, Bill Nighy, Toby Kebbell und Rosamund Pike. Der deutsche Kinostart passiert am 29.3.2012.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz