Musik kostenlos downloaden: Die 5 besten Websites für legale MP3-Downloads

von

Grammophon
Auch wenn Streaming-Angebote boomen, für viele von uns ist es immer noch am schönsten, die gewünschte Musik als MP3 “offline” in der eigenen iPod-, iTunes- oder Winamp-Bibliothek zu haben. Um eine stattliche MP3-Sammlung aufzubauen, muss man noch nicht einmal auf die oftmals illegalen Inhalte von P2P-Tauschbörsen zurückgreifen — das Netz wimmelt nur so von Websites, auf denen man massenweise Musik kostenlos downloaden kann – aus jeder nur erdenklichen Musikrichtung und aller Herren Länder – legal! Das Loadblog stellt die fünf besten Download-Quellen für kostenlose Musik aus dem Netz vor.

1. Musik kostenlos downloaden und hören bei last.fm

last.fm: Kostenlose MP3-Downloads
last.fm ist die wohl größte Musikdatenbank weltweit. Hunderttausende User lassen über das soziale Netzwerk ihren Musikgeschmack protokollieren und erhalten von last.fm Musiktipps, personalisierte Radiostationen und Songschnipsel zum Reinhören. Viele Künstler geben Ihre Musik oder einzelne Songs aber auch zum kompletten Download als MP3 über last.fm frei. Auf einer eigenen Unterseite listet der Anbieter aller herunterladbaren Songs. Auf der linken Seite lassen sich Musikgenres eingrenzen, angemeldete User bekommen sogar Download-Empfehlungen auf Basis ihres Musikgeschmacks.

2. jamendo.com

jamendo.com: Free Music Download and Streaming
jamendo.com ist ein Portal für lizenzfreie Musik. Viele Künstler fühlen sich von der Musikindustrie nicht vertreten und veröffentlichen ihre Musik zur freien Nutzung, Verbreitung und Bearbeitung unter den so genannten Creative Commons-Lizenzen. Das heißt nicht, dass diese Musik schlechter ist — sie ist aufgrund der fehlenden Marketingmacht der Musikindustrie schlichtweg weniger bekannt. Bei jamendo findet man ein gigantisches Archiv von über 22.000 Alben mit Musik kostenlos, die man entweder als Stream und über Radiostationen anhören oder direkt herunterladen kann. Es dürfte keine Musikrichtung geben, die nicht durch jamendo abgedeckt wird. Besonderheit: Zwar kann man die Alben regulär per HTTP über den Browser herunterladen, die Community freut sich aber, wenn man zum Download BitTorrent (z.B. den Torrent-Client µtorrent) verwendet.

3. Freeload

Freeload.de Screenshot
Die Website Freeload.de ist eine Schwesterseite vom LoadBlog. Hier recherchiert ein Team mit weit gefächertem Musikgeschmack, wo man im Netz Musik kostenlos downloaden kann. Aus den Genres Rock, Pop, Hip Hop, World Music, Indie und Dance gibt’s hier täglich neue kostenlose Tipps für den Musik-Download kostenlos. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Hinweis: Ursprünglich stand an dieser Stelle die Musik-Download-Sektion von Amazon.com. Leider kann man die dort verfügbaren Musikstücke nur noch in den USA kostenlos downloaden. Aus diesem Grund haben wir Amazon mit Freeload ersetzt.

4. DeweyMusic.com

DeweyMusic.com: Free MP3 Download and Streaming Interface for archive.org
Die Website DeweyMusic zapft das Live Music Archive des Internet Archive (archive.org) an und präsentiert hinter einer wesentlich besser bedienbaren Oberfläche über 37.000 Bootlegs, also Fanmitschnitten von Konzerten, von mehr als 2.000 Künstlern. Die Tracks kann man entweder per Stream hören oder direkt kostenlos downloaden. Die meisten der Künstler sind unbekannt, aber einige Perlen finden sich schon darunter, etwa Livemitschnitte von Trail of Dead, Calexico, Ryan Adams, dredg oder Damien Rice. Die Bootlegs können auch nach Genre angeordnet werden.

5. Tonspion.de

tonspion.de Screenshot
Viele Künstler bieten Ihre Musik nur auf der eigenen Homepage oder irgendwo verstreut im Netz an. Die Redaktion von tonspion sammelt nun schon 10 Jahre lang diese Tracks, gibt Tipps, wie genau man die kostenlosen Songs herunterladen kann, schreibt Reviews zu den Songs und bindet die Nutzer ein. Jeder angemeldete User kann die Songs bewerten und Kommentare hinzufügen, Lieblingskünstler speichern und Download-Empfehlungen auf Basis des eigenen Musikgeschmacks erhalten. Somit ist tonspion.de die bekannteste und größte Adresse in Deutschland für ein redaktionell betreutes Archiv von kostenlosen MP3-Downloads.

Jetzt seid Ihr am Zug: Welche der genannten Seiten gefällt euch am besten? Habt Ihr spezielle Musiktipps? Haben wir gute Quellen für legale MP3-Downloads vergessen? Lasst es uns wissen — in den Kommentaren.

Hier im Loadblog haben wir vor kurzem auch über die Aktion des Insound-Mailorders berichtet, wo man 100 MP3s kostenlos downloaden kann, mit aktuellen Songs von Sonic Youth bis Phoenix. Außerdem gibt es Musik kostenlos bei unseren 7 Alben für den Herbst (von Smashing Pumpkins bis Coldplay) und den ausgewählten 7 Cover-Alben von Björk bis Radiohead. Einmal die Woche empfehlen wir auch ein MP3-Album der Woche zum kostenlosen Download, zuletzt Eeels, Bright Eyes, Frank Turner und Tom Waits.

Mehr Musik kostenlos downloaden kann man auf unserer MP3-Download-Sonderseite, außerdem gibt es weitere Tipps bei Giga, wo man kostenlos Musik downloaden kann.

Bild “Grammophon”: Taras Kalapun (cc)

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz