Ghost Recon: Future Soldier - Box-Art verrät Kinect Support

Maurice Urban
5

Microsoft möchte bekanntlich seine Bewegungssteuerung Kinect für Core-Gamer interessanter machen. Kinect Unterstützung für einen Shooter ist hier eine naheliegende Idee und Gerüchten zufolge erfüllt Ubisoft bald den Wunsch der Redmonder.

Ghost Recon: Future Soldier - Box-Art verrät Kinect Support

Auf einem jüngst aufgetauchten Box-Art zu Ghost Recon: Future Soldier lässt sich nämlich der Hinweis “Better with Kinect sensor” finden. Dies dürfte ein eindeutiger Hinweis auf eine optionale Benutzung der Xbox 360 Peripherie sein, die das ohnehin schon in einem Zukunftssetting angesiedelte Spiel mit der Tom Clancy Lizenz noch futuristischer gestalten dürfte.

Microsoft versprach auf der E3 Anfang Juni Core-Spiele für Kinect vorzustellen und auch von Future Soldier hat man schon seit längerem nichts konkretes mehr gehört. Eine offizielle Bekanntgabe auf der Messe in Los Angeles wäre also keine große Überraschung. Die letzte Meldung zum Shooter dürfte man eher in die Kategorie Negativ einordnen, der Titel wurde vor kurzem nämlich auf das Jahr 2012 verschoben. Der Release von “Ghost Recon: Future Soldier” ist zudem auch für PC, PS3, Wii und PSP geplant.

Ubisoft wollte sich zu den Gerüchten bisher nicht äußern.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz