Google Glass: Apple als heißester Kandidat für ein Konkurrenz-Produkt?

von

Mit Project Glass arbeitet Google an einem Produkt, das in einem ähnlichen Ausmaße wie das Smartphone das Alltagsleben vieler Menschen verändern könnte. Wer könnte aber der größte Google-Konkurrent auf diesem Gebiet werden? Ein IT-Experte hält Apple für den heißesten Kandidaten.

Google Glass: Apple als heißester Kandidat für ein Konkurrenz-Produkt?

Dan Butterfield widmet Googles Project Glass einen Eintrag in seinem “Pro Camera“-Blog. Project Glass besteht in erster Linie aus einer Brille, die über eine Kamera und Internet-Anbindung verfügt – und dem Benutzer Meldungen auf einem kleinen Display direkt vor seinem Auge darstellen kann.

Statt beispielsweise auf ein Smartphone zu blicken, um den Wetterbericht zu lesen oder eine Kurznachricht zu verfassen, kann sich der Benutzer die Informationen direkt vorm Auge anzeigen lassen oder die SMS diktieren, ohne je ein Gerät in die Hand nehmen zu müssen.

Das Projekt befindet sich noch in einem recht frühen Stadium, allerdings hat Google es schon für Aufsehen erregende Präsentationen eingesetzt. Google ist nicht das einzige Unternehmen, das an im wahrsten Sinne des Wortes “tragbaren” Elektronik-Produkten arbeitet – wahrscheinlich aber das mit den größten Ressourcen. Es sei denn, andere Großunternehmen der Branche halten sich noch bedeckt – was bei Apple wenig überraschend wäre.

Und so glaubt Butterfield auch, dass Apple der heißeste Kandidat für ein überzeugendes Konkurrenzprodukt ist. Der Blogger erinnert sich zunächst daran, dass Apple vor rund zwei Jahren immerhin Richard DeVaul ins Unternehmen holte – einen Experten für die Zusammenarbeit zwischen Körper und Computer. DeVaul verließ das Unternehmen allerdings in diesem Jahr, um ausgerechnet bei Google zu arbeiten.

Apple scheint sich also zumindest auch für diesen Bereich zu interessieren. Das Unternehmen, so Butterfield, könnte dabei auch auf seine in Sachen Mobil-Hard- und Software, Design und den App Store geschaffene Infrastruktur zurückgreifen. Mit dem Spracherkennungs-Assistenten Siri habe Apple außerdem in Ansätzen eine entsprechende auf künstliche Intelligenz setzende Software.

Letztendlich könnte eine “Apple-Brille” auch eine Erweiterung des iPhone werden – so dass Apple einen Project-Glass-Konkurrenten auch einfach als iPhone-Zubehör anbieten könnte. Dass Apple die Funktionsfähigkeit des iPhone deutlich erweitern kann, habe das Unternehmen bereits mit früheren Software-Updates gezeigt.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Google Glass

Weitere Themen: Google


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz