Google Glass könnte günstiger werden als gedacht

Jens Herforth
18

Vor wenigen Tagen haben wir über den Google Glass Teardown geschrieben. Wenn so ein Gerät komplett auseinander genommen wird, können auch alle verbauten Komponenten identifiziert werden. Sind diese bekannt, ist auch der Selbstkostenpreis nicht mehr weit. Die Google Glass ist günstiger als gedacht und könnte mit rund 200 € sehr interessant für den Massenmarkt werden.

Google Glass könnte günstiger werden als gedacht

Bei vielen High-End Geräten liegt der Selbstkostenpreis weit unter dem Verkaufspreis, teilweise über 50%. Das kann viele Faktoren haben: Marketing-, Forschungskosten, notwendiger Gewinn oder eine eingeplante Reparatur / Servicepauschale. Doch Google hat uns ja mit dem Nexus 4 und Nexus 7 schon gezeigt, dass man seine Hardware am liebsten so günstig wie möglich vermarktet, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Google verkauft keine stumpfe Hardware, sie verkaufen Geräte, mit denen man möglichst komfortabel die eigenen Dienste nutzen kann. Eine Google Glass zu 400 € wäre schon interessant und würde viele Nerds und Technik Interessierte ansprechen. Aber eine Google Glass für noch weniger?

Google Glass für alle!

Bei Androidauthority rechnet man mit einem Preis von $349 – Doch wie wäre es mit einem 200 € günstiges “High-Tech” Gadget für den Otto-Normal Verbraucher? Aus Googles Sicht eine absolut machbare Geschichte, mit Glass ist die Medienaufmerksamkeit hoch genug, um das Gerät schon fast als Marketingkosten abzurechnen. Kein anderes Gadget hat sich in den letzten Jahren so hervorgehoben wie die Datenbrille. Bei einem Preis von z.B. 199 € könnte Google die Akzeptanz außerdem ganz schnell massiv nach oben schrauben, da sicherlich viele ihrer Neugier nachgeben werden.

Und das war bei den Smartphones auch nicht anders: Anfangs hieß es “wozu?” und jetzt “nie wieder ohne”.

Quelle: androidauthority via

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz