Handheld-Monday: Retro-Spaß & Zaubertricks

Leserbeitrag
442

(Colin/Felix) Doppelt magisch: Heute gibts nicht nur ein einziges Handheld, das gleich 20 Mega-Drive-Klassiker abspielt. Wir weisen auch DS-Zauberer in die Welt der Karten- und Kaninchen-Tricks ein.

Handheld-Monday: Retro-Spaß & Zaubertricks

Mega Drive Protable
Mit dem Mega Drive Portable bringt uns Hersteller Millennium 2000 ein echt feines Hosentaschenspielzeug nach Deutschland. Für knapp 50 Euro bekommt Ihr ein voll funktionstüchtiges Handheld inklusive 20 Spiele aus Segas 16-Bit-Zeit.

Neben Farbdisplay, drei Feuertasten (wie beim Ur-Mega Drive üblich), ordentlichem Digi-Kreuz und Kopfhörerbuchse befindet sich an der Gerätoberseite auch ein Mini-Klinken-Ausgang über den Ihr das Bild via mitgelieferter Cinch-Strippe in guter Qualität an jeden handelsüblichen Fernseher weitergebt – eine coole Sache.

Die Games selbst umfassen diverse Genres, diverse Hits und einige Gurken. Zu den Highlights zählen die Jump’n’Run-Klassiker “Sonic & Knuckle” und “Ristar”, die Fernost-Schnetzeleien “Revenge of Shinobi” und “Shadow Dancer”, der Knobelklassiker “Columns III” sowie die unverwüstliche Fantasy-Schlachtplatte “Golden Axe”. Damals schon mäßig und heute auch wenig aufregend kommen wiederum die Action-Gurke “Altered Beast” oder der Horizontal-Shooter “Arrow Flash” daher.

Alles in allem sind aber alle Spiele technisch hervorragend emuliert und auch die Verarbeitung des zunächst etwas billig wirkenden Geräts lässt kaum Wünsche offen. Einzig das Display könnte einen Tick höher aufgelöst sein. Via drei AAA-Batterien betrieben, hält das Mega Drive Portable einige Zockerstunden durch.

!!!!!Gewinnspielwarnung!!!!!
Ihr wollt das Ding haben aber 50 Euro sind Euch zu teuer? Kein Problem, dann nehmt doch einfach an unserem Gewinnspiel teil. Die Frage: Wie viele Sonics haben sich auf den Bildern in der Fotostory zu diesem Artikel versteckt? Postet die richige Antwort in den Comments. Der Gewinner, der uns die richtige Anzahl an eingefügten Sonics nennen kann, wird dann von uns via Zufallsverfahren ermittelt. Und wer diesmal leer ausgeht: Diesen Mittwoch hauen wir noch mal ein Mega Drive Portable raus.

Besser als Uri Geller – Know-how der Zauberkunst
Ja wer kennt ihn nicht, den alten Löffelbieger und Uhrenreparierer. Jener Typ der versucht Leuten zu erzählen er habe tatsächlich übersinnliche Kräfte. Das Schlimme daran ist, das es tatsächlich Leute gibt, die es glauben. Genau diesen Leuten könnt Ihr jetzt auch Eure magischen Kräfte zeigen. Mit diesem Spiel, das mit einem magischen Kartendeck ausgeliefert wird, lernt Ihr im Handumdrehen jede Menge magische Tricks, schaut einfach nur zu oder spielt ein paar Kartenspiele. Und all das in Zusammenarbeit mit Eurem DS. Klar, manche Tricks sind schon recht leicht zu erklären, aber im Großen und Ganzen ist die Idee schon ganz witzig. Zwar bezweifle ich, das man langfristig damit Spaß haben kann, aber Hobbymagier könnten durchaus Gefallen an diesem Spiel finden.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz