ADzero Bamboo: Das Android-Smartphone aus Bambus - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
18 4.5

Beschreibung

Wieso muss es eigentlich immer nur Kunststoff, Glas oder Metall sein, dass in Smartphones verarbeitet wird? Es gibt doch noch so viele andere wunderbare Materialien, die sich durchaus für den Smartphone-Bau anbieten. Zum Beispiel Bambus. Richtig gelesen. Und zwar nicht irgend einer, sondern umweltfreundlicher Bio-Bambus. Hier ist das ADzero Bamboo.

Nachdem das ADzero Bamboo bereits Anfang des Jahres auf sich aufmerksam gemacht hat, wird aus dem anfänglich studentischen Projekt nun langsam aber sicher knall- Bzw. holzharte Realität. Und ja, das sieht dann auch wirklich verdammt interessant aus, wenn ich das mal so salopp ausdrücken darf. Doch nicht nur das frische Design weiß zu überzeugen, sondern auch das technische Innenleben wird mit Sicherheit Spec-Hungrige überzeugen.

adzero-bamboo-smartphone-7

Technische Details des ADzero Bamboo

  • Prozessor: 1.4 GHz Quad -Core Samsung Exynos 4
  • Arbeitsspeicher: 1 GB DDR2
  • Display: 4.5 Zoll TFT LCD mit einer HD-Auflösung von 1280×720 Pixeln, entspricht 326ppi
  • Maße: 134 x 68 x 11.8 mm
  • Betriebssystem: Android 4.0/Ice Cream Sandwich + ADAOS (Open Bootloader)
  • Netzwerke: GSM 850/900/1800/1900 MHz; UMTS/HSPA+ 1900/2100 MHz, WLAN: 802.11b/g/n
  • Interner Speicher: 16 GB
  • Akku: 2050 mAh
  • Hauptkamera: 8MP mit f/2.0 Blende mit Hintergrundbeleuchtung und LED-Ringblitz
  • Frontkamera:0,3 MP

Der Plan

Als Erscheinungsdatum kündigen die Jungs aus England, die hinter dem ADzero Bamboo stehen,  bereits das vierte Quartal dieses Jahres an, allerdings ist auf deren Webseite auch zu lesen, dass sich dies durchaus auf das erste Quartal 2013 verschieben könnte. Letzten Endes hängt das vor allem damit zusammen, wie erfolgreich das Projekt mittels Crowdfunding via Kickstarter finanziert wird. Bisher ist das Projekt noch nicht auf Kickstarter.com zu finden, dies sollte sich aber demnächst ändern.

Kickstarter

Wie man das von Kickstarter kennt, werden Unterstützern verschiedene Modelle angeboten, mit denen man das Projekt unterstützen kann. Ziel der Kampagne wird es sein, insgesamt 350.000 Dollar zu erwirtschaften. Ist das ADZero Bamboo serienreif und verfügbar, soll es 700 Dollar kosten. Unterstützer auf Kickstarter werden allerdings die Möglichkeit haben, das Smartphone für 500 Dollar zu bekommen. Dementsprechend müssen insgesamt „nur“ 700 Unterstützer gefunden werden, die das Gerät ihr Eigen nennen möchten. Allerdings wird das Smartphone bisher nur für UK angekündigt, je nach Bedarf kann sich das aber auch schnell ändern.

Natürlich werden wir euch auf dem Laufenden halten und euch mitteilen, wenn das Kickstarter-Projekt online ist. Vielleicht wollt ja auch ihr in Zukunft ein Smartphone aus Bambus besitzen?

Bildergalerie ADzero Bamboo

Quellen: The Verge, Gizmag, AD

von

Kommentare nach oben
Anzeige
GIGA Marktplatz