Apple TV: So sieht die neue Remote-App mit Siri-Unterstützung aus

Florian Matthey
2

Bei Apple registrierte Entwickler können jetzt eine Beta-Version der neuen Remote-App herunterladen, mit der iPhones und iPads das aktuelle Apple TV fernsteuern können. Videos zeigen erste Eindrücke.

Apple TV: So sieht die neue Remote-App mit Siri-Unterstützung aus

Die neue Version der Remote-App soll – so Apple – „das Beste der Siri Remote“ aufs iPhone bringen. Allerdings geht der Funktionsumfang letztendlich sogar weiter als mit der Standard-Fernbedienung fürs Apple TV 4. Wie mit der Siri Remote ist es möglich, durch die Benutzeroberfläche des Apple TV zu navigieren, die Siri zu benutzen, um bestimmte Inhalte über Sprachbefehle aufzurufen und Text zu diktieren sowie die Bewegungssensoren im iOS-Gerät zu benutzen, um Spiele zu spielen. Die Siri- und „Spiele“-Funktion fehlte der App bisher; schon im Dezember letzten Jahres hatte Apple angekündigt, dass eine neue Version erscheinen würde.

Mit dieser lassen sich jetzt zusätzlich zu den genannten Funktionen auch die Vorteile eines Touchscreen-Displays ausnutzen: In der Standard-Ansicht lässt sich die Oberfläche des Touchscreens genauso benutzen wie das Touchpad der Siri Remote. Über die Bildschirmtastatur des iPhone oder iPad können Benutzer außerdem Text eingeben, was deutlich schneller funktioniert als über die Bildschirmtastatur auf dem Fernseher und der Touch-Fläche der Siri Remote. Auch zeigt das iPhone oder iPad Inhalte wie das Cover eines gerade über den Fernseher abgespielten Musik-Albums an.

Dem iPhone oder iPad fehlen hingegen die physischen Knöpfe der Siri Remote, so dass eine Bedienung nur schwer möglich ist, ohne einen Sichtkontakt zum Display der Geräte zu haben. Ärgerlich ist vor allem, dass keine Lautstärke-Knöpfe vorhanden sind, so dass der Benutzer auch auf die Fernbedienung des Fernsehers zurückgreifen muss, um dessen Lautstärke zu kontrollieren. Dank HDMI-Verbindung ist dies mit der Siri Remote hingegen möglich.

Die neue Remote App setzt nicht die zukünftigen Versionen des iOS und Apple TV voraus; stattdessen ist es auch möglich, sie mit dem iOS 9.3.2 und tvOS 9.2.1 zu verwenden. Wann genau die fertige Version für Nicht-Entwickler erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.

57.299
Apple TV vorgestellt

Hat dir "Apple TV: So sieht die neue Remote-App mit Siri-Unterstützung aus" von Florian Matthey gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Apple Remote, Siri Remote, tvOS, Apple TV, Apple