Waren es vor einigen Jahren noch die Preise für Songs, um die sich Apple mit der Industrie gestritten hat, sind es im Jahr 2017 die Kosten für 4K-Filme im iTunes Store.

4K-Filme in iTunes: Apple und Hollywood-Studios streiten sich um die Preise

Wie das Wall Street Journal berichtet, sucht Apple derzeit eine Einigung mit den Hollywood-Studios über die Preise der 4K-Filme, die mit der Vorstellung des neuen Apple TV im iTunes Store erhältlich sein sollen. Es wird erwartet, dass die überarbeitete Set-Top-Box mit Unterstützung der hochauflösenden Filme am 12. September im Rahmen des iPhone-Events vorgestellt wird.

Wie schon zu Zeiten in denen Apple sich mit den Musiklabels um die Kosten von Songs und Alben gestritten hat, wünscht sich der iPhone-Hersteller geringere Preise als die Industrie. Konkret soll Apple 19,99 US-Dollar pro 4K-Film vorgeschlagen haben. Dies ist vergleichbar mit den Kosten für aktuell verfügbare HD-Filme. Für diverse Hollywood-Studios soll der vorgeschlagene Preis jedoch zu gering gewesen sein – sie verlangen stattdessen 5 oder 10 US-Dollar mehr für ihre 4K-Inhalte. Zum Vergleich: In den USA kosten die digitalen 4K-Varianten von „Baywatch“ oder „King Arthur“ rund 30 US-Dollar, während „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ für 25 Dollar im Stream erhältlich ist.

Apples vertritt die Meinung, dass geringere Preise langfristig insgesamt höhere Einnahmen bedeuten werden. Andererseits sind die Studios um ihre Margen besorgt und verlangen gestiegene Kosten für die gestiegene Qualität.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Vorschau Apple Event: Das erwartet uns heute

Für Apple ist es wichtig, möglichst noch vor dem 12. September die notwendigen Verträge mit den Hollywood-Studios unter Dach und Fach zu bringen. Nur mit entsprechenden Inhalten kann man Käufer für einen überarbeiteten Apple TV locken, wenn eines der Hauptargumente die neuen 4K-Funktionen sind.

In den vergangenen Jahren hat Apple unter anderem verstärkt durch Roku und Amazon Konkurrenz bekommen. Deren Hardware unterstützt bereits jetzt 4K und ist gleichzeitig günstiger als Apple TV. Gleichzeitig soll der Marktanteil von Apples Filmverleih von rund 50 Prozent im Jahr 2012 auf mittlerweile weniger 35 Prozent gefallen sein.

iPhone 8 Gerüchte
59.968 Aufrufe

Im Rahmen des Apple Events am 12. September werden neben einem neuen Apple TV unter anderem auch das iPhone 8 und die finalen Versionen von iOS 11 und macOS High Sierra erwartet.

Quelle: Wall Street Journal

* gesponsorter Link