Sony-Pictures-Manager übernehmen Leitung von Videoinhalten bei Apple

Thomas Konrad

Für die hauseigene Videoproduktionsabteilung konnte Apple zwei ehemalige Führungskräfte von Sony Pictures gewinnen. In Cupertino sind Jamie Erlicht und Zack Van Amburg Eddy Cue unterstellt — und vielversprechend.

Sony-Pictures-Manager übernehmen Leitung von Videoinhalten bei Apple
Bildquelle: Apple

Erlicht und Van Amburg werden die weltweite Leitung von Videoinhalten übernehmen, heißt es in einer Pressemitteilung des iPhone-Herstellers.

19.797
Introducing HomePod

Jamie Erlicht und Zack Van Amburg waren seit 2005 als Presidents bei Sony Pictures tätig. Dort waren sie unter anderem für die Serien Breaking Bad, Better Call Saul, The Crown, Rescue Me und andere prämierte Serien verantwortlich.

Eddy Cue verspricht eine rosige Zukunft für TV-Inhalte bei Apple: „Jamie und Zack sind zwei der talentiertesten TV-Führungskräfte der Welt und haben dazu beigetragen, dass dies das goldene Zeitalter des Fernsehens ist. Wir haben spannende Pläne für unsere Kunden und können es kaum erwarten, das sie ihre Expertise bei Apple einbringen – hier wird noch eine Menge kommen.“

Für die Aufgaben bei Apple setzt sich Erlicht hohe Ziele: Es werde eine Ehre sein, Teil des Apple-Teams zu sein, sagte der Sony-Pictures-Manager. Und weiter: „Wir wollen die unvergleichliche Qualität, mit der Apple bei anderen Diensten und Produkten bereits so erfolgreich war, auch bei Videoinhalten erreichen.“

Quelle: Apple

Weitere Themen: Apple Music