Apple-Fernseher: Gerüchte um Apple und deutschen Hersteller Loewe

von

Mit dem Einstieg auf dem Fernseher-Markt würde Apple ein neues Terrain betreten. Sich entsprechendes Know-How zu verschaffen, könnte da nicht schaden. Angeblich soll Apple deswegen an einer Übernahme des Fernseher-Herstellers Loewe interessiert sein – was das deutsche Unternehmen aber bereits dementierte.

Apple-Fernseher: Gerüchte um Apple und deutschen Hersteller Loewe

Ein anonymer Informant der Website AppleInsider will Genaueres über Verhandlungen zwischen Apple und der Loewe AG wissen. Angeblich biete Apple mit 87,3 Millionen Euro einen Kaufpreis, der über der aktuellen Marktkapitalisierung des deutschen Unternehmens liegt – die Summe aller Loewe-Aktien ergibt aktuell einen Wert in Höhe von 58,61 Millionen Euro. Angeblich soll eine Einigung bereits bis zum 18. Mai erfolgen.

Loewe-Produkte zeichnen sich durch ein minimalistisches Design und einen vergleichsweise hohen Preis aus, für den das Unternehmen aber auch entsprechende Qualität verspricht. Der größte Loewe-Einzelaktionär ist der japanische Hersteller Sharp, der in der Vergangenheit ebenfalls mit Apples Fernseher-Ambitionen in Verbindung gebracht wurde. Insofern würde Loewe zwar zu Apple passen. Allerdings rühmt sich das Unternehmen auch damit, immer noch in Deutschland zu produzieren – was nicht Apples Bestreben entspricht, die Kosten für die eigenen Produkte immer weiter zu senken, und zwar auch durch eine Produktionsverlagerung nach Asien. Auch ist Loewe aktuell vielleicht nicht der attraktivste Übernahmekandidat – zuletzt hatte das Unternehmen mit Verlusten zu kämpfen.

Ohnehin hat ein Loewe-Sprecher die Gerüchte bereits gegenüber der DPA dementiert: An den Angaben sei “überhaupt nichts dran”.

Apple bietet aktuell mit dem Apple TV nur eine Set-Top-Box an, die Inhalte von einem Mac, PC, einem iPhone, iPad oder direkt aus dem iTunes Store auf den Fernseher bringt. Seit Jahren halten sich aber Gerüchte um einen Apple-Fernsehe – die vor allem seit Ende letzten Jahres aufgrund mehrdeutiger Aussagen des verstorbenen Apple-Chefs Steve Jobs Auftrieb bekamen.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz