Apple-Fernseher: Neues Apple TV OS auf WWDC

von

Nach einem Bericht von BGR (Boys Genius Report) könnte Apple auf der kommenden WWDC 2012 eine neue Version des Apple TV Betriebssystems demonstrieren. Diese diene unter anderem als Blaupause für das OS des viel spekulierten Apple-Fernsehers.

Apple-Fernseher: Neues Apple TV OS auf WWDC

Der Bericht von BGR gründet wie so oft auf „vertrauenswürdige Quellen“, deren Wahrheitsgehalt sich natürlich im Vorfeld schwerlich beweisen lasse. Das aktuelle Apple TV OS basiert auf einer abgeänderten Version des iOS und wurde erst kürzlich im März aktualisiert. Auch die kommende Version würde sicherlich darauf abbauen. Wichtigste Neuerung wäre allerdings eine „control out“ Programmierschnittstelle (API) für Drittanbieter zur Entwicklung passenden Zubehörs. Derart angeschlossene Gerätschaften könnten von Apple TV, beziehungsweise dessen Fernbediendung (äquivalent die Remote-Apps für iOS) komplett gesteuert werden – weitere Fernsteuerungen werden obsolet.

Unabhängig von der Demonstration einer neuen OS-Version, ist die Vorstellung des ominösen Apple-Fernsehers auf der WWDC dennoch sehr strittig. Komplett ausschließen möchte der Bericht es aber nicht.

Unsere Einschätzung: Möchte man den neuen Apple-Fernseher beziehungsweise eine neue, erweiterte Version des Apple TV noch im Laufe des Jahres der Weltöffentlichkeit vorstellen und vermarkten, ist die frühzeitige Involvierung der Heerschar von Entwicklern unabdingbar. Die WWDC wäre in diesem Zusammenhang der passende Termin.

Via BGR.

WWDC 2012 — GIGA ist live dabei: Mehr Infos, Live-Ticker und mehr gibt’s hier!

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Apple Fernseher

Weitere Themen: Apple TV, WWDC 2014, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz