Patente zeigen: Apple spielt mit Gedanken einer runden Apple Watch

Florian Matthey
3

Plant Apple eine Apple Watch mit rundem Display? Erneut zeigen Patentanträge aus Cupertino, dass Apple zumindest mit dem Gedanken spielt.

Patente zeigen: Apple spielt mit Gedanken einer runden Apple Watch

AppleInsider hat zwei Patent-Anträge von Apple entdeckt, in denen das Unternehmen beschreibt, wie sich ein tragbares Gerät mit einem kreisrunden Display konstruieren ließe. Apples Idee ist, das Display letztendlich ähnlich aufzubauen wie herkömmliche rechteckige Displays; elektronische Komponenten ließen sich dann aber beispielsweise kreisrund am Rand des Gehäuses anordnen. Auch beschreibt Apple, wie sich Pixel weiterhin in Spalten und Zeilen anordnen ließen, wobei die Länge natürlich jeweils variieren würde.

Man merkt: Ein kreisrundes Display wäre jetzt keine Neu-Erfindung des Rades durch Apple. Zumal die Konkurrenz ja schon längst eben solche Smartwatches anbietet: Man denke beispielsweise an die Moto 360. Das Interessante an den Apple-Patenten ist also, dass Apple offenbar weiterhin mit dem Gedanken spielt, eine runde Apple Watch herzustellen. Vor der Veröffentlichung der Apple Watch Series 2 gab es schon Gerüchte, dass diese ein rundes Display bekommen würde.

moto-360-s-l-renderleak-627

Daraus wurde bekanntlich nichts, und letztendlich ist eine runde Apple Watch wohl auch nicht sonderlich wahrscheinlich: Apple müsste die Benutzeroberfläche neu gestalten, Entwickler ihre Apps entsprechend anpassen. Mit der ersten Apple Watch dürfte sich Apple daher für die nächsten Generationen auf ein Konzept – rechteckiges Display – festgelegt haben. Die Patente zeigen aber, dass parallel noch Ideen für eine Alternative bestehen.

Quelle: AppleInsider

Weitere Themen: watchOS 3, Apple Event (7. Sept. 2016): Liveticker und Livesendung zum iPhone 7, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });