Apple Watch Series 3: Kein Anschluss auf Reisen

Stefan Bubeck
4

Die gute Nachricht: Die Apple Watch Series 3 kann telefonieren, ganz ohne iPhone. Die schlechte Nachricht: Roaming ist nicht an Bord. Was bedeutet das?

Apple Watch Series 3: Kein Anschluss auf Reisen
Bildquelle: Apple

„Beantworte Anrufe vom Surfbrett aus. Lass Siri eine Nachricht verschicken. (...) Und das alles kannst du machen, während dein Telefon zuhause bleibt. Die neue Apple Watch Series 3 mit Mobilfunk.“ – Apple preist die neue Freiheit der Watch Series 3 zurecht an, denn endlich bekommen wir das, worauf viele bereits seit der Vorstellung der ersten Apple Watch gewartet haben: Eine Smartwatch, mit der man dank LTE-Unterstützung telefonieren kann.

15.943
Apple Watch Series 3

Apple Watch 3 ohne Roaming: Sportfunktionen ja, Telefonieren und Daten nein

Das Handy zuhause lassen und stattdessen locker-leicht aus dem Handgelenk heraus telefonieren – das klingt wunderbar. Erst recht auf einem Surfbrett an einem Mittelmeerstrand ... nur genau das geht leider nicht. Denn Roaming (die Nutzung eines fremden Funknetzes) ist nicht möglich. Mit anderen Worten: Wer einen Vertrag bei einem deutschen Mobilfunk-Provider hat, kann zwar für gewöhnlich damit auch im (EU-)Ausland telefonieren (sogar ohne Zusatzkosten) – mit der neuen Apple Watch Series 3 ist das aber nicht möglich, denn deren integrierte eSIM funktioniert nur in der Heimat. Kein Telefonieren, kein Datenverkehr (Internet) im Ausland.

Apple macht daraus keinen Hehl, zumindest in den Fußnoten findet sich ein entsprechender Hinweis:

Die Apple Watch Series 3 (GPS + Cellular) erfordert ein iPhone 6 oder neuer mit iOS 11 oder neuer. Apple Watch und iPhone benötigen denselben Mobilfunkanbieter. Nicht bei allen Mobilfunkanbietern verfügbar. Roaming ist außerhalb der Region, die dein Mobilfunkanbieter abdeckt, nicht verfügbar.

Derzeit ist der einzig verfügbare Anbieter übrigens die Telekom (Voraussetzung: ein mit MultiSIM), dazu kommt also noch die Roaming-Einschränkung. Diese Sperre lässt sich auch nicht durch einen schnellen SIM-Karten-Wechsel austricksen, denn dazu müsste man die eSIM erstmal durch einen neuen Provider im besuchten Ausland freischalten.

Auf Reddit hat sich der User „learnjava“ von Apples Support versichern lassen, dass es ganz sicher keine Roaming-Unterstützung bei der Apple Watch 3 gibt.

Zum Welt-AIDS-Tag: Das sind Apples aktuelle (RED)-Produkte

Apple Watch 3 im Ausland: Das sagt die Telekom

Bei wem liegt die Schuld? Wenn man sich den Apple-Watch-3-Hilfe-Eintrag der Telekom zur Nutzung im Ausland anschaut, dann klingt das nach einer Einschränkung, die von Apple ausgeht:

Eine Nutzung der Mobilfunk-Funktion ohne Verbindung mit dem iPhone ist jedoch im Ausland nicht möglich, weil die Roaming-Funktion vom Hersteller Apple nicht unterstützt wird. Ist die Apple Watch jedoch über Bluetooth oder einem WLAN-Netzwerk mit dem iPhone verbunden, können Sie diese uneingeschränkt, wie im Inland, nutzen.

Weitere Themen: Wearable, Apple Watch, Apple