Apple Watch Series 3: LTE-Modell erfreut sich großer Beliebtheit

Holger Eilhard
1

Nach dem Start der Vorbestellungen der neuen Apple Watch Series 3 zeigt sich ein klares Bild, welches Modell die Käufer präferieren. KGI-Analyst Ming-Chi Kuo nennt einige Zahlen.

Apple Watch Series 3: LTE-Modell erfreut sich großer Beliebtheit

Neben dem iPhone 8 und Apple TV 4K starteten am vergangenen Freitag auch die Vorbestellungen für die neue Apple Watch Series 3. Diese wird in diesem Jahr erstmals auch in einer Variante mit integriertem Mobilfunkchip angeboten. Ähnlich wie das iPhone 8 ist auch das LTE-Modell der Apple Watch, egal ob in 38 oder 42 mm derzeit mit Wartezeiten von mehreren Wochen verbunden.

15.879
Apple Watch Series 3

Konkret gibt Apple aktuell beispielsweise drei bis vier Wochen für den Onlineversand des 38-mm-Modells in Space Grau an. Auf die 42-mm-Variante muss immerhin noch zwei bis drei Wochen gewartet werden. Zum Vergleich: Die Verfügbarkeit des normalen Modells ohne LTE gibt der iPhone-Hersteller aus Cupertino mit „5-7 Werktage“ an. Also noch pünktlich zum Verkaufsstart in den Stores am kommenden Freitag.

Es darf also vermutet werden, dass die Käufer klar zur Apple Watch Series 3 GPS + Cellular tendieren. Dieser Vermutung stimmt auch der KGI-Analyst Ming-Chi Kuo und sagte, dass sich 80 bis 90 Prozent der Käufer für eben dieses Modell entschieden haben. Vor der Vorstellung ging er noch von 30 bis 40 Prozent aus.

Als möglichen Grund für die Entscheidung der Käufer zugunsten des LTE-Modells nennt er den vergleichsweise geringen Aufpreis, der in den USA bei nur 70 Dollar liegt; in Deutschland sind es 80 Euro.

Zum Welt-AIDS-Tag: Das sind Apples aktuelle (RED)-Produkte

iPhone 8: Kannibalisierung durch iPhone X

Neben dem Bericht zur Apple Watch machte Kuo auch einige Aussagen zu den neuen iPhones. Während es normalerweise drei bis sechs Wochen dauert bis ein neues iPhone-Modell verfügbar ist, muss man laut Apples Website auf die Lieferung des iPhone 8 derzeit nur ein bis zwei Wochen warten.

Der Analyst geht aufgrund dieser Zahlen davon aus, dass die Käufer derzeit lieber auf das iPhone X warten. Die Verkaufszahlen des iPhone 8 werden damit sehr wahrscheinlich durch die hauseigene Konkurrenz kannibalisiert.

Quelle: MacRumors

Weitere Themen: iPhone X, iPhone 8, Apple Watch, Apple