iWatch: Angeblich schon jetzt Probleme bei der Herstellung

Vermutlich wird es noch etwas dauern, bis dass die potentielle iWatch präsentiert wird. Doch schon jetzt scheint es Probleme bei der Herstellung zu geben. Die Lieferanten werden den Anforderungen Apples angeblich nicht gerecht.

iWatch: Angeblich schon jetzt Probleme bei der Herstellung

Einige rechneten mit der iWatch als “One more thing…” bei Apples gestrigem iPhone-Event. Leider war dies nicht der Fall. Nun werden wir wohl noch etwas warten müssen. Einem Bericht der Website DigiTimes zufolge, ist mit dem Gerät nicht vor der zweiten Jahreshälfte 2014 zu rechnen. Doch Gutes braucht bekanntlich seine Zeit. Und die gebe ich der Armbanduhr nur zu gerne, schließlich sind die Erwartungen hoch angesetzt.

Allerdings hat die Zeitung angeblich noch weitere Informationen erhalten. Demzufolge habe Apple schon jetzt Probleme bei der Herstellung der iWatch. Die Zulieferer können, so DigiTimes, aktuell lediglich 30 bis 40 Prozent der eigentlichen Bestellungen stemmen. Darüber hinaus soll die Kombination aus einem flachen, stylischen Design und der Technik eine recht große Herausforderung darstellen. Bekanntlich plant Apple eine ganze Palette verschiedener Sensoren für die kleine Uhr.

Inwieweit die Angaben stimmen ist unklar. Bisherige Meldungen der DigiTimes erwiesen sich nicht immer als korrekt.

Zum Thema:

Quelle: DigiTimes

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz